Essen trifft auf Scorpions und IcefightersFür die Moskitos geht es sofort weiter

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag werden die EXA Icefighters Leipzig die Reise nach Essen antreten, um 18.30 Uhr geht es im vierten Spiel der Meisterrunde gegen alte Bekannte in der Eissporthalle Essen-West.

Rückblickend auf das Spiel am Pferdeturm haben die Essener wieder einmal eine tolle Moral bewiesen. 3:0 lagen DeCoste und Mannschaftskollegen bereist zurück, bevor die Mannschaft wieder einmal zurückkämpfte.

Am kommenden Freitag geht es für die Essener mit seinem Team in die Wedemark, nach Mellendorf. Nach dem furiosen Schlussspurt, der die Moskitos ganz sicher in die Play-offs geführt hat, haben die Moskitos trotz des erkämpften Punktes in Hannover ein wenig abreißen lassen müssen. Ob es beim vier Punkte besser platzierten Team der Scorpions ein Erfolg wird, auch das wird dem Team wieder alles abverlangen. Die Mannschaft der Scorpions wurde insgesamt sehr gut ergänzt und Trainer Dieter Reiss hat für die Oberliga ein Top-Team am Start, was die bisherigen Ergebnisse durchaus zeigen. Gestützt auf starke Torhüter, die Defensive mit Fischer, Schütt und Strakhov. 31-Tore-Mann Patrick Schmid, Björn Bombis und nicht zu vergessen, Michael Budd.

Mit Michal Velecky und Dominik Patocka kommen am Sonntag nicht nur zwei Spieler an den Westbahnhof, die sich in den Saisons zuvor sehr viel Sympathien bei den Essener Fans erspielt haben. Mit ihrem jetzigen Team, den EXA Icefighters Leipzig, kommt das Überraschungsteam der Saison an den Westbahnhof. Auch wenn Patocka die interne Scorerliste anführt und Velecky den dritten Platz einnimmt, einer, der in der letzten Saison in Essen immer da war, wenn er gefordert wurde, macht als Nummer-eins-Goalie auch in Leipzig einen Top-Job. Benedict Rossberg spielt bisher eine starke Saison und hat seinem Team schon mehrfach geholfen auf die Siegerstraße zu kommen.

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Frühlingsmärchen am Gysenberg
Herner EV trifft im Halbfinale auf die Tilburg Trappers

​Es ist Mitte April und es wird immer noch Eishockey am Gysenberg gespielt. Wann hat es das zuletzt gegeben? Das Halbfinale in den Oberliga-Play-offs beginnt am Woch...

Reset bei den Füchsen
Didi Hegen und Uli Egen übernehmen Trainerjob in Duisburg

​Der EV Duisburg drückt den Reset-Knopf. Nach dem Rückzug der Kenston-Gruppe aus Duisburg sprang kurzfristig der Unternehmer Ralf Pape ein und übernimmt die Verantwo...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!