Erster Italiener im Crocodiles-DressCrocodiles Hamburg

Erster Italiener im Crocodiles-DressErster Italiener im Crocodiles-Dress
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 21 Jahre alte Stürmer wechselt vom SC Bietigheim-Bissingen an die Elbe. Calovi verließ 2007 seinen Heimatverein HC Bozen um sich auf dem Steelers-Internat in Vahingen zu beweisen. Von Beginn an überzeugte er dort mit seiner Treffsicherheit und seinem guten Auge für die Mitspieler. In 113 Spielen der Jugend- und Juniorenbundesliga erzielte er 67 Tore und konnte 77 weitere Treffer vorbereiten. Diese Leistungen blieben natürlich nicht unentdeckt und so folgten schon bald höhere Aufgaben. Über das Regionalliga-Team der Steelers (17 Spiele, 32 Scorerpunkte) konnte er sich für die ersten Einsätze in der 2. Bundesliga empfehlen, wo der Südtiroler bis zu seinem Wechsel nach Hamburg 23 Spiele absolvierte. Mit seinen Berufungen zu den U18- und U20-Weltmeisterschaften kommen sogar zehn Spiele im Dress der Squadra Azzura hinzu.

Vor zwei Wochen mussten sich die Crocodiles dem Hamburger SV noch mit 3:5 geschlagen geben, doch bereits am Sonntag soll ab 19 Uhr der Spieß umgedreht werden. Dann treffen wieder die Schwarz-weiß-roten aus dem Hamburger Osten auf die Schwarz-Weiß-Blauen aus dem Westen der Stadt. Das einzige echte Lokalderby der Oberliga Nord verspricht auch dieses Mal wieder spannendes Eishockey vor vollen Zuschauerrängen.

Die Ausgangslage der Crocodiles hat sich im Vergleich zum ersten Spiel gegen den HSV gebessert. Während man noch beim Saisonauftakt ohne Testspiel antreten musste, konnten mittlerweile die Laufwege besser aufeinander abgestimmt und die taktischen Vorgaben von Trainer Jaczek Darowski umgesetzt werden. Außerdem können die Hausherren erstmalig mit dem kompletten Kader an den Start gehen. Jakub Listewnik hat seine Sperre aus dem Adendorf-Spiel abgebrummt, Dennis Scheele hat nach seiner Verletzung bereits wieder trainiert und auch Neuzugang Fabian Calovi ist endlich spielberechtigt.

Herausragend beim Lokalrivalen ist derzeit der Parade-Sturm mit dem ehemaligen Crocodiles-Spieler Tobias Bruns (neun Punkte aus drei Spielen), Marlon Czernohous (neun Punkte) und dem Letten Davis Sprukts (sieben Punkte). Diese Reihe gilt es zu neutralisieren ohne die anderen Reihen aus den Augen zu verlieren.

Die Tore im Eisland Farmsen öffnen um 18 Uhr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Von den Saale Bulls zu den Ice Dragons
Leon Köhler wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV gibt mit Leon Köhler den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Der Stürmer wechselt von den Saale Bulls Halle nach Ostwestfalen un...

79 Scorerpunkte in der zurückliegenden Saison
Dylan Wruck bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

​Dylan Wruck kam in der vergangenen Saison von den Löwen Frankfurt aus der DEL zu den Hannover Scorpions. Nun ist klar: Er geht weiterhin für den Oberligisten aufs E...

Aufgrund mehrere Verletzungen zuletzt nur 27 Saisonspiele
Herne verplfichtet Oliver Ott aus Memmingen

Der Herner EV präsentiert mit Oliver Ott den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Saisonabschluss war voller Erfolg
Alex Heinrich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Neben einer gelungenen Saisonabschlussfeier war es für Sportchef Eric Haselbacher das Highlight des Abends, als ihm Alex Heinrich die Hand darauf gab, dass er noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde