Erste Niederlage gegen Adendorf

Erste Niederlage gegen AdendorfErste Niederlage gegen Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bitterer als die Niederlage ist die Verletzung von Mark Hinz, der Mitte der Begegnung nach einem unglücklichen Zusammenprall mit seinem Mitspieler Maximilian Bauer mit einer Knieverletzung aufgeben musste.

Die Szene, unmittelbar vor dem vierten Adendorfer Treffer, passte bestens zum gebrauchten Abend der Wölfe. Der eh nur kleine Kader wurde so weiter ausgedünnt. Neben dem länger verletzten Alois Öttl mussten die Braunlager auch auf Sven Eichler (Arbeit) verzichten. Zudem fielen Michael Fichtl, der das Donnerstagstraining mit Knieproblemen frühzeitig beenden musste, und Nick Pitsikoulis aus. Den Kanadier erwischte ein Magen-Darm-Virus. So waren es letztlich nur zehn Feldspieler, die sich auf den Weg nach Adendorf machten und schon nach drei Minuten in Rückstand lagen.

Zwar konnte Christian Schock zwischenzeitlich ausgleichen (10.), die Gastgeber zeigten sich allerdings bissiger und trafen bis zur Drittelpause noch zwei Mal. Zu allem Überfluss erhielt Braunlages Coach Bernd Wohlmann auch noch eine Spieldauerstrafe aufgebrummt. Er hatte nach einem Ellbogencheck in das Gesicht von Mark Hinz zurecht beim Schiedsrichter moniert, statt einer Strafe gegen den Adendorfer musste Wohlmann die Bank wegen Meckerns verlassen.

Zu Beginn des Mitteldrittels boten sich den Wölfen mehrere Chancen zum Anschluss, AEC-Keeper Varian Kirst hatte allerdings einen guten Tag erwischt. Nach dem 1:4 und dem Ausfall von Hinz ging es für die Harzer dann aber nur noch um Schadensbegrenzung. Bis auf einen Gegentreffer von Denny Böttger (35.) und einen Doppelschlag der Hausherren in der 57. Minute gelang dies auch. Das Halbfinale in der Pokalrunde dürfte nicht in Gefahr sein, mit einem Sieg über den HSV am Sonntag wäre es vermutlich bereits gesichert. So galt die größere Sorge nach der Begegnung der Verletzung von Hinz, eine genaue Diagnose steht allerdings noch aus.

Tore: 1:0 (2:58) Friedberger (Ozollapa, Nikitins/5-4), 1:1 (9:20) Schock (Hinz), 2:1 (10:51) Czernohous (Kratz), 3:1 (13:28) P. Hofmann (Nikitins, Szygulla), 4:1 (31:38) Ozollapa (Heideck), 5:1 (34.04) Böttger (Ozollapa, P. Hofmann), 6:1 (56:36) Ozollapa (Böttger, P. Hofmann), 7:1 (56:46) Szygulla (Czernohous, Kratz). Strafen: Adendorf 18, Braunlage 10 + Spieldauer (Wohlmann). Zuschauer: 524.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Führungsquartett gewinnt seine Spiele und vergrößert Vorsprung
Duisburg gewinnt Ruhrderby – Indians feiern zehnten Sieg in Folge

​An der Spitze nichts Neues. Die ersten vier der Oberliga Nord blieben sämtlichst siegreich. Hamburg war spielfrei und Herne dahinter hätte den Rückstand verkürzen k...

Krefeld überrascht Erfurt – Hamburg gewinnt in Diez
Hannover Indians lassen Scorpions-Bezwinger keine Chance

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Indians, die schon seit drei Wochen in der Oberliga Nord auf Kriegspfad sind, ließen sich auch von den Hernern, immerh...

Halle gewinnt Verfolgerduell
Herner EV beendet Erfolgsserie der Hannover Scorpions

​Jede Serie hat einmal ein Ende. Das mussten auch die Hannover Scorpions einsehen, die sich gegen die Herne Miners gleich die zweite Heimniederlage der Saison in der...

Krefeld verlässt Platz 15 – Scorpions haben Probleme in Duisburg
Herforder EV und Hannover Indians überraschen mit Auswärtssiegen

​Wenn man an der Spitze steht, dann gewinnt man auch solche Begegnungen. Die Hannover Scorpions mussten in Duisburg ein bisschen zittern, ehe der 25. Sieg in Folge i...

Wiljami Kupiainen kommt aus Joensuu
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben auf die Verletzung von Sebastian Moberg reagiert und mit Wiljami Kupiainen einen finnischen Verteidiger für den Rest der Saison unter V...

Zuletzt vier Jahre in Heilbronn
Brock Maschmeyer verstärkt die Hannover Scorpions

​Die Hannover Scorpions sind auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger fündig geworden. Brock Maschmeyer, 1,70 Meter groß und 83 Kilogrammschwer, stößt am 1. Feb...

Trainer übernimmt Oberligisten
Lenny Soccio wechselt zu den Rostock Piranhas

​Die Meldung schlug wie die berühmte Bombe ein. Lenny Soccio, die hannoversche Oberligalegende, wechselt nach seiner Demission im Dezember letzten Jahres bei den Han...

Finne kommt aus der Slowakei
Riku Tiainen wechselt zu den Hannover Indians

​Vom slowakischen Zweitligisten HK Martin wechselt der finnische Stürmer Riku Tiainen an den Pferdeturm....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herforder EV Herford
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.01.2023
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Krefelder EV Krefeld
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herforder EV Herford