Erneute Niederlage für den Herner EVAuch Spiel zwei gegen die Black Dragons Erfurt geht verloren

Der Herner EV verlor auch die zweite Partie der Saison gegen die Tecart Black Dragons aus Erfurt. (Foto: Max Schneider/Herner EV)Der Herner EV verlor auch die zweite Partie der Saison gegen die Tecart Black Dragons aus Erfurt. (Foto: Max Schneider/Herner EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Thüringens Landeshauptstadt musste Danny Albrecht weiterhin auf die verletzten Stürmer Nico Kolb und Dominik Piskor verzichten. Im Tor stand diesmal Jonas Neffin. Bereits nach wenigen Minuten schied auch Colton Kehler verletzungsbedingt aus.

Im ersten Abschnitt neutralisierten sich die Teams, beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten, doch die Keeper waren auf dem Posten. Marcus Marsall und Maik Klingsporn scheiterten an Konstantin Kessler, Jonas Neffin entschärfte unter anderem einen Penalty von Arnoldas Bosas.

Zu Beginn des zweiten Drittels kam dann auch Richie Mueller verletzungsbedingt nicht mehr zurück aus der Kabine. Erfurt nutzte seine erste Überzahlsituation des Abschnitts, durch ein Schlagschusstor von Kyle Beach, direkt aus. Der zweite Treffer der Gastgeber fiel erneut in Überzahl, als Felix Schümann einen überlegten Beach-Abpraller per Nachschuss im Gehäuse unterbrachte. Herne hatte einige gute Konter-Möglichkeiten, am Ende fehlte jedoch der letzte Pass oder der konsequente Abschluss. Die beste Chance hatte Christoph Ziolkowski, doch bei seinem Alleingang war erneut Konstantin Kessler Endstation.

Im Schlussdrittel hielt Jonas Neffin sein Team vorerst mit einer tadellosen Leistung im Spiel, zehn Minuten vor dem Ende konnte Patrick Asselin in Überzahl auf 2:1 verkürzen. Doch Erfurt hatte die richtige Antwort parat. Maurice Keil stellte den alten Abstand wieder her und als Kyle Beach in Unterzahl das 4:1 erzielte, war die Partie endgültig entschieden. Daran änderte auch der Treffer von Mike Schmitz, bei 5:3-Überzahl des HEV, nichts mehr.

„Im ersten Drittel sind wir zu viel hinterhergelaufen. Leider sind uns dann auch noch zwei wichtige Spieler verletzungsbedingt weggebrochen. Im zweiten Abschnitt haben wir hart gearbeitet, sind die Checks zu Ende gefahren und hätten durch den Alleingang von Ziolkowski auch treffen können“, bilanzierte Danny Albrecht. „Wir haben auch im letzten Drittel alles versucht, aber am Ende des Tages ist Erfurt der verdiente Sieger der Partie“, so der HEV-Coach abschließend.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

HEV trifft im Heimspiel auf Herne
Herforder Ice Dragons wollen zurück in die Erfolgsspur

​Blick nach vorne – der Herforder EV versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Nach dem 0:8-Debakel gegen den Krefelder EV am vergangenen Dienstag, möchte die Ma...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
4 : 6
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
5 : 2
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig