Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer FalkenDer Kapitän bleibt an Bord

Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer Falken. (Foto: nordstadtlicht.com)Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer Falken. (Foto: nordstadtlicht.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und auch wenn Pipp mittlerweile in Braunlage sesshaft geworden ist, war dies sicherlich kein Selbstgänger. Zu tief saß auch bei ihm die Enttäuschung über die letzte Saison, in der diverse Faktoren dazu beitrugen, dass am Ende so gar nichts mehr passen wollte. Insofern nahm Erik Pipp sich Zeit, widmete sich zunächst voll und ganz den Vorbereitungen zu seiner Hochzeit, um dann in diversen Gesprächen, auch mit Trainer Arno Lörsch, die Entscheidung pro Falken zu treffen. „Ich vertraue Arno, dass er die junge Mannschaft führen wird und die nötige Disziplin einfleischt, die benötigt wird, um in der Liga zu bestehen“, erklärt Pipp seinen Entschluss. „Der Rest wird sich zeigen – wie stark der Kader ist und mit wem wir um welche Plätze kämpfen. Wichtig wird sein, dass jeder Spieler seine Rolle kennt und diese auch bereit ist einzunehmen“, gibt er dann auch gleich die Marschroute für die anstehende Saison an. Und das er es nach einer derartigen Saison nochmal wissen will wird spätestens beim Trainingspensum klar, das Pipp in diesem Sommer an den Tag gelegt hat. „Erik hat sehr gut trainiert diesen Sommer und in der relativ jungen Truppe, die wir bislang haben, ist er mit seiner Erfahrung und Einstellung ein enorm wichtiger Spieler für uns“, freut sich Sportchef Bernd Wohlmann, dass die Gespräche nunmehr zum Abschluss gebracht werden konnten.

Somit wird dies für Erik Pipp bereits die elfte Saison im Harzer Dress, in der er in 311 Spielen satte 384 Punkte (128 Tore und 256 Torvorlagen) erzielt und seinen Stellenwert im Team eindrucksvoll unterstrichen hat. Entsprechend groß ist auch die Freude im Falkenlager, dass er weiter vorangehen mag.

REC trifft auf Duisburg und Herne
Viktor Beck zurück im Kader der Rostock Piranhas

​Die Strafe von Viktor Beck ist abgesessen. Ab dem kommenden Freitag kann er den Sturm der Rostock Piranhas wieder verstärken. Thomas Voronov muss dagegen noch zwei ...

Die Trappers warten
Nur ein Spiel für die Black Dragons Erfurt

​Nach der Deutschland-Cup-Pause greifen am kommenden Wochenende auch die Oberligen wieder ins Spielgeschehen ein. Auf die Männer von Coach Fred Carroll wartet dabei ...

Brandon Morley steht vor seinem Debüt
Personelle Lage der Harzer Falken entspannt sich

​Nach der Deutschland-Cup-Pause hat sich personelle Situation etwas entspannt. Denn nicht nur die verletzten Spieler wie Artjom Kostyrev, Max Bauer und Adam Suchomer...

8:6 gegen Oberliga-Mannschaft des Herner EV
Allstars gewinnen zum Abschied von Nieberle und Albrecht

​Es war ein würdiger Abschluss zweier langer Spielerkarrieren, der am Freitagabend in der Herner Hannibal-Arena gefeiert werden konnte. Und so wurden dann auch Chris...

19-jähriger Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Moskitos Essen verpflichten Nicolas Strodel

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben den 19-jährigen Stürmer Nicolas Strodel aus der DEL2 vom EC Bad Nauheim verpflichtet. ...

Wechsel zum ECC Preussen Berlin
Dennis Dörner wird den Herner EV verlassen

​Der 26-jährige Verteidiger Dennis Dörner wechselte im Sommer von den Rostock Piranhas zum Herner EV. Nach 14 Spielen im Trikot der Grün-Weiß-Roten wird er den HEV w...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!