Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer FalkenDer Kapitän bleibt an Bord

Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer Falken. (Foto: nordstadtlicht.com)Erik Pipp spielt weiterhin für die Harzer Falken. (Foto: nordstadtlicht.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Und auch wenn Pipp mittlerweile in Braunlage sesshaft geworden ist, war dies sicherlich kein Selbstgänger. Zu tief saß auch bei ihm die Enttäuschung über die letzte Saison, in der diverse Faktoren dazu beitrugen, dass am Ende so gar nichts mehr passen wollte. Insofern nahm Erik Pipp sich Zeit, widmete sich zunächst voll und ganz den Vorbereitungen zu seiner Hochzeit, um dann in diversen Gesprächen, auch mit Trainer Arno Lörsch, die Entscheidung pro Falken zu treffen. „Ich vertraue Arno, dass er die junge Mannschaft führen wird und die nötige Disziplin einfleischt, die benötigt wird, um in der Liga zu bestehen“, erklärt Pipp seinen Entschluss. „Der Rest wird sich zeigen – wie stark der Kader ist und mit wem wir um welche Plätze kämpfen. Wichtig wird sein, dass jeder Spieler seine Rolle kennt und diese auch bereit ist einzunehmen“, gibt er dann auch gleich die Marschroute für die anstehende Saison an. Und das er es nach einer derartigen Saison nochmal wissen will wird spätestens beim Trainingspensum klar, das Pipp in diesem Sommer an den Tag gelegt hat. „Erik hat sehr gut trainiert diesen Sommer und in der relativ jungen Truppe, die wir bislang haben, ist er mit seiner Erfahrung und Einstellung ein enorm wichtiger Spieler für uns“, freut sich Sportchef Bernd Wohlmann, dass die Gespräche nunmehr zum Abschluss gebracht werden konnten.

Somit wird dies für Erik Pipp bereits die elfte Saison im Harzer Dress, in der er in 311 Spielen satte 384 Punkte (128 Tore und 256 Torvorlagen) erzielt und seinen Stellenwert im Team eindrucksvoll unterstrichen hat. Entsprechend groß ist auch die Freude im Falkenlager, dass er weiter vorangehen mag.

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...

Führungsspieler beim REC
Rostock Piranhas verlängern auch mit Jonas Gerstung

​Die Rostock Piranhas verlängern auch mit ihrem Top-Verteidiger Jonas Gerstung. ...

Oberliga-Lizenzen
Spielgerichtstermin in den Fällen Hannover Indians und Icefighters Leipzig steht

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die ...

Colton Kehler ist neu im Team
Herner EV besetzt die zweite Kontingentstelle

​Der Herner EV hat die zweite Kontingentstelle besetzt. Mit Colton Kehler wechselt ein weiterer Stürmer aus Kanada an den Herner Gysenberg. ...

Ice Dragons holen DEL2-Stürmer
Sebastian Christmann wechselt von Freiburg nach Herford

​Der Herforder EV hat für die kommende Saison den 20-jährigen Sebastian Christmann verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom Zweitligisten EHC Freiburg in die Werrestad...

Oberliga-Erfahrung für die Ice Dragons
Lukas Gärtner wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat den 1,96 Meter großen Verteidiger Lukas Gärtner von den Füchsen Duisburg verpflichtet, der auf über 250 Oberligaspiele zurückblickt und somit d...

Führungsrolle beim U23-Team
Tom Schmitz spielt eine weitere Saison für den Krefelder EV

​Mit Tom Schmitz bleibt auch der letztjährige Kapitän des U23-Teams des Krefelder EV an Bord. ...