Erik Keresztury verstärkt den Herner EVNeuzugang aus Regensburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei dürfen sich die Miners auf einen Eishockey-Profi freuen, der seiner Arbeit stets mit großer Leidenschaft und hohem Einsatz nachgeht. In den letzten vier Jahren spielte der 26-Jährige für die Eisbären Regensburg. Und aus der Donaustadt hört man nur lobende und vor allem wunderbare Dankesworte für Erik Keresztury. „Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Erik für die Leistung, Unterstützung und gute Zusammenarbeit seit Tag eins bedanken. Ich wünsche ihm, dass er einen tollen neuen Klub findet, das hat er sich verdient. Und ich wünsche ihm für die Zukunft privat und sportlich nur das Allerbeste, weil er wirklich ein feiner Kerl ist“, sagt Eisbären-Coach Max Kaltenhauser. „Wir werden seine Leidenschaft und seinen Einsatz auf dem Eis sehr vermissen“, unterstreicht auch EBR-Geschäftsführer Christian Sommer.

Keresztury war es dann auch vorbehalten, den ersten Treffer der Regensburger DEL2-Geschichte zu erzielen. Bei der Partie gegen die Bayreuth Tigers gelang ihm der 1:0-Führungstreffer in der achten Spielminute. Am Ende, nach insgesamt 209 Spielen im Rot-Weißen-Trikot, auf 127 Scorerpunkte kam. Der in Köln geborene Stürmer, der auch den ungarischen Pass besitzt und für dieses Land alle U-Nationalmannschaften durchlief, wurde im Nachwuchs der Düsseldorfer EG ausgebildet. Nach zwei Spielzeiten für MAC Budapest wechselte er 2018/19 nach Regensburg und war fünf Spielzeiten für die Eisbären im Einsatz.

In dieser Zeit gab es auch die ersten Berührungspunkte mit dem Herner EV. Keresztury stand in allen drei Begegnungen des Playoff-Achtelfinals 2019 auf dem Eis und auch in den beiden Vorbereitungsspielen 2019/20 war er mit an Bord. Nach einem ersten Austausch mit Tobias Stolikowski war ihm schnell klar, dass er seine Karriere nun am Gysenberg fortsetzen möchte: „Wir haben unsere Vorstellungen ausgetauscht und sind direkt auf einen Nenner gekommen. Ich möchte beim Neuaufbau der Mannschaft mithelfen und erfolgreich sein“, sagt die neue Nummer 21 der Miners.

Für den HEV-Coach ist Erik Keresztury ein ganz wichtiger Baustein für den Kader der neuen Spielzeit: „Er legt eine sehr professionelle Einstellung an den Tag. Er ist ein absoluter Leader, der in der Crunchtime vorangeht und in den wichtigen Momenten alles für sein Team gibt“, freut sich Tobias Stolikowski auf die Zusammenarbeit. „Genau diesen Spielertyp haben wir gesucht und sind sehr glücklich, dass sich Erik für unseren Weg entschieden hat“, so der Miners-Trainer.  


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....

28-jähriger Kanadier kommt aus Bietigheim
Hannover Indians verpflichten Ryker Killins

Neuzugang für die EC Hannover Indians: Vom letztjährigen DEL2 Club Bietigheim Steelers wechselt Verteidiger Ryker Killins an den Pferdeturm....

Kooperation mit Iserlohn verlängert
Finn Becker bleibt beim Herner EV

​Finn Becker wird auch in der Saison 2024/25 das Tor des Herner EV hüten und gemeinsam mit David Miserotti-Böttcher ein Goalie-Duo bilden. Dazu ist der 20-Jährige we...

24-jähriger Österreicher mit deutschem Pass
Amadeus Egger wechselt zu den IceFighters Leipzig

Neuzugang aus einer der sieben stärksten Ligen Europas: Verteidiger Amadeus Egger, bisher bei den Graz99ers in der ICE Hockey League unter Vertrag, wechselt zur komm...

Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

Oberliga Nord Hauptrunde