Erfurt will's noch einmal machenDrachen gegen Preussen und Hamburg gefordert

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch am kommenden Wochenende stehen für die Black Dragons Erfurt wieder zwei Punktspiele auf dem Programm. Mit den Preussen Berlin und auswärts beim Hamburger SV geht es dabei gegen Teams, gegen die die Drachen im Saisonverlauf bereits erfolgreich waren.

Zunächst empfangen die Jungs von Trainer Jan Vavrecka am Freitag vor heimischen Fans den ECC Preussen Berlin. Vor knapp drei Wochen trafen beide Teams schon einmal aufeinander und dabei musste letztlich ein Penaltyschießen für den Sieger sorgen. Die Drachen hatten im Spielverlauf eigentlich genug Torchancen, versäumten es aber, diese zu nutzten. Letztlich musste man sich mit zwei Punkten zufrieden geben. Unterschätzen sollte man die Hauptstädter allerdings nicht, dies bekamen zuletzt neben den Piranhas aus Rostock, die sich trotz deutlicher 5:2-Führung am Ende noch mit 7:8 nach Overtime geschlagen geben mussten, aber auch der Gegner vom Sonntag, der Hamburger SV zu spüren. Die Hamburger unterlagen zu Hause vor heimischem Publikum den Preussen recht deutlich mit 3:7. Treffsicherste Stürmer der Preussen sind im bisherigen Saisonverlauf Nico Jentzsch mit zehn Toren und Donatas Kumeliauskas mit bisher acht Treffern. Wenig überraschend rangiert auch Neuzugang Michal Vymazal mit 18 Punkten (6 Tore, 12 Assists) in zehn Spielen recht weit oben in der Scorerliste der Oberliga Nord. Mit derzeit sechs Punkten liegen die Hauptstädter in direkter Schlagdistanz zum Team von Jan Vavrecka.

Am Sonntag steht für die Black Dragons die weite Reise nach Hamburg an. Die Hamburger, die derzeit punktgleich mit den Erfurtern auf Platz 13 der Tabelle liegen, sind seit vier Spielen ohne Sieg und wollen diese Statistik natürlich am kommenden Wochenende etwas aufbessern. Dabei stellen die Hamburger im bisherigen Saisonverlauf allerdings die schwächste Offensive der Liga. Mit 22 Treffern in neun Spielen liegt hier wohl das größte Problem der Elbestädter. Punktbester Stürmer der Hamburger ist derzeit Dustin Parks, der bisher sieben Tore erzielen konnte und weitere sieben Treffer vorbereitete.

Die Black Dragons wollen nach dem punktlosen letzten Wochenende unbedingt wieder Zähler auf der Habenseite verbuchen und damit nicht zuletzt das eigene Selbstbewusstsein etwas stärken, bevor sich die Oberliga in die einwöchige Deutschland-Cup-Pause verabschiedet. Spielbeginn am Freitag gegen den ECC Preussen ist wie gewohnt um 20 Uhr. Am Sonntag in Hamburg beginnt die Partie um 18.30 Uhr.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Stürmer folgt seinem Bruder aus Linz
Auch Timo Sticha wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV vermeldet mit Timo Sticha den nächsten Neuzugang für die kommende Saison....

25-jähriger Stürmer kommt aus Linz
Herforder EV verpflichten Dennis Sticha

Mit Dennis Sticha präsentiert der Herforder Eishockey Verein den nächsten Neuzugang für die Saison 2024/25. ...

Eineinhalb Neuzugänge, ein Abgang
Transferkarussell läuft bei den Hannover Scorpions

​Bereits in der letzten Woche rotierte das Transferkarussell beim aktuellen Oberliga-Nordmeister Hannover Scorpions besonders heftig. Erst konnte der Verbleib von Pa...

Zulassungsverfahren läuft
25 Vereine für neue Oberliga-Saison gemeldet

​Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht. Die Abgabefrist hierfür war de...

Verteidiger kommt aus Salzburg
Mika Hupach nächster Neuzugang der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit Mika Hupach den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 19-jährige Verteidiger kommt vom EC Red Bull Salzburg zu den Ice Drag...

Vereint mit Bruder Michael
Hannover Scorpions verpflichten Victor Knaub

Die beiden Brüder Michael und Victor Knaub laufen in der kommenden Saison zusammen für die Hannover Scorpions auf. Während Michael Knaub seine Vertrag in der Wedemar...

Personal-Update für die Saison 2024/25
Alle Oberliga-Kader auf einen Blick

​Wie starten die Oberligisten in die Saison 2024/25? Die aktuellen Kader der Teams aus Nord und Süd in der Übersicht....

28-jährige Verteidiger mit viel Erfahrung
Aaron Reinig bleibt bei den Hannover Scorpions

Die Hannover Scorpions haben den Vertrag mit Verteidiger Aaron Reinig verlängert und treiben so die Kaderplanungen für die Saison 2024/25 weiter voran....

Oberliga Nord Hauptrunde