Endlich wieder Eiszeit in ErfurtNeuer Gegner für die Black Dragons

Die Black Dragons Erfurt wollen in der neuen Saison oft Grund zum Jubeln haben. (Foto: Imago)Die Black Dragons Erfurt wollen in der neuen Saison oft Grund zum Jubeln haben. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach 169 langen Tagen endet am kommenden Samstag, 5. September, um 16 Uhr in Erfurt die Sommerpause. Gleich zum Beginn der Vorbereitungsspiele auf die anstehende Saison in der neuen Oberliga Nord wird es eine Premiere in der Erfurter Eishalle geben. Erstmals kreuzen die Black Dragons die Schläger mit den Ice Dogs des EV Pegnitz.

Bei den Black Dragons, die am 25. September mit einem Heimspiel gegen die Saale Bulls Halle in das Abenteuer Oberliga Nord starten werden, hat sich einiges getan. Dabei stehen vier Abgängen (Lüsch, Olidis, Sergerie und Regner) insgesamt drei Neuzugänge und zwei Rückkehrer gegenüber. Neben Maximilian Dimitrovici, der nach seinem studiumsbedingten Auslandsaufenthalt im türkischen Istanbul nach Erfurt zurückkehrt, wird auch Arthur Rößger wieder das Erfurter Trikot überstreifen. Rößger kehrt nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in seine Heimatstadt zurück. Ebenfalls neu im Team, aber dem Erfurter Publikum alles andere als unbekannt, ist Robin Sochan. Er sorgte in den letzten drei Jahren bei den Saale Bulls in Halle für Stabilität im Defensivbereich und mit seinen harten und platzierten Schlagschüssen ein ums andere Mal auch bei den Erfurter Trainern für Sorgenfalten. Nun soll er gleiches für die Black Dragons tun. Vom EV Füssen aus der Oberliga Süd wechselt Josef Huber in die thüringische Landeshauptstadt und will hier für die nötigen Treffer für sein neues Team sorgen. Als letzten Neuzugang können wir erstmals seit 15 Jahren wieder einen finnischen Spieler in Erfurt begrüßen. Markus Kankaanranta will in dieser Saison in die sicherlich recht großen Fußstapfen eines Kari Heikkinen, Jyrki Koskinen oder Ari Saarinen treten. Neben den Neuzugängen auf dem Eis gibt es auch einen Neuzugang hinter der Bande. Dieser Neuzugang ist in Erfurt alles andere als eine unbekannte Größe, hat er doch in fast 200 Pflichtspielen bereits das Trikot der Black Dragons getragen und dabei für 61 Tore und 119 Assists (180 Scorerpunkte) gesorgt. Die Rede ist natürlich vom Publikumsliebling Jan Vavrecka.

Eine besondere Aktion der Black Dragons sollte die Zuschauer in die Erfurter Eishalle locken: „Wunderkerzen ade, jetzt kommt LED“. Als großes Manko sahen die Vereinsverantwortlichen seit langem das bestehende Wunderkerzen-Verbot in der Eishalle an. Dafür konnte eine Lösung gefunden werden. Eigens für die Einlaufshow wurden Black Dragons-LED-Taschenlampen angefertigt. Diese werden einmalig am 5. September beim Erwerb einer gültigen Zugangsberechtigung zum Spiel gratis verteilt. Diese Aktion wird nur an 5. September durchgeführt. Danach sind die Lampen für zwei Euro an der Abendkasse erwerbbar.

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...

Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians
Roman Pfennings wechselt zu den Hannover Scorpions

​Roman Pfennings wechselt von den Hannover Indians zu den Hannover Scorpions. Der 27-jährige Außenstürmer hat einen Vertrag bei den Mellendorfern unterschrieben. ...

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...