Eishockey mit HindernissenRostock Piranhas

Eishockey mit HindernissenEishockey mit Hindernissen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz nach der Abfahrt dann die erste Zwangspause. Auf Grund eines technischen Defektes musste die Mannschaft den Bus wechseln. Mit 30-minütiger Verspätung kam man endlich im Eisstadion Stellingen an. Dort wurde das Spiel wegen der Nebelbildung im Stadion in der 25. Spielminute vorzeitig bei einem Spielstand von 3:2 aus Sicht der Piranhas abgebrochen.

Also Rückfahrt und auf den nächsten Gegner vorbereiten. Der hieß Hannover Scorpions und rangierte auf dem zweiten Platz der Tabelle der Oberliga Nord.

Die Pannenserie war aber noch nicht vorbei. Ein Defekt an der Eismaschine führte zu einer 20-minütigen Verspätung des ersten Bullys. Die Piranhas ließen sich davon nicht beeinflussen und entschieden das erste Drittel souverän mit 3:0 für sich. In der ersten Hälfte des zweiten Drittel erkämpften sich die Scorpions zwei Tore. Mit einer tollen Mannschaftsleistung vergrößerten die Raubfische den Vorsprung in der zweiten Hälfte wieder auf 5:2. Dies blieb der Endspielstand trotz eines sehr spannenden letzten Drittels. Im Anschluss feierten rund 1000 Zuschauer den Heimsieg ihrer Mannschaft und den damit errungenen vierten Tabellenplatz.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Oberliga Nord Hauptrunde