Ein weiterer „Jungspund“ für die CrocodilesNils Krämer ist Wunschkandidat von Trainer Bartkevics

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von den Young Freezers wechselt der 20-jährige Nils Krämer quer durch die Stadt nach Farmsen. Der Verteidiger stand in Stellingen nicht nur für das Nachwuchsteam der DEL-Mannschaft auf dem Eis, sondern war auch fester Bestandteil im Oberliga-Team des HSV.

Krämer wurde in Zell an der Mosel geboren und spielte im Nachwuchs lange für den EHC 80 Nürnberg, bevor er mit 14 Jahren zum Krefelder EV wechselte. Für den KEV stand er schon mit 16 Jahren in der DNL und in der Oberliga auf dem Eis. Über den Iserlohner EC zog es ihn dann 2014 nach Hamburg. Für seinen Wechsel zu den Crocodiles spielten die Namen Schubert und Bartkevics eine entscheidende Rolle: „Ich habe mich für einen Wechsel nach Farmsen entschieden, da mich das neue Konzept des Vereines überzeugt hat und weil ich in Hamburg bleiben wollte. Zudem kenne ich ja schon Trainer Bartkevics aus meiner Zeit beim HSV. Das war ein großer Punkt warum ich nach Farmsen gehe und natürlich hat mich auch der Schubert-Coup dazu bewegt, weil ich als Verteidiger von ihm sehr viel lernen kann.“ Auch Trainer Bartkevics kann sich freuen. Er bekommt einen seiner Wunschspieler.

Mit Nils Krämer stehen nun sechs U21-Spieler im Kader. Da man in der Oberliga nur maximal 15 Ü21-Spieler pro Spiel einsetzen darf, würde man nun stets sicher mit vier kompletten Reihen antreten können. Bei Sven Gösch hat die Einbindung von jungen Akteuren weiterhin hohe Priorität: „Wir wollen versuchen möglichst vielen ehemaligen DNL-Spielern der Young Freezers ein neues sportliches Zuhause zu bieten. Das wird nicht immer direkt über den Oberliga-Kader möglich sein, aber über den erweiterten Kader und Einsätzen in der 1b werden sich ein Reihe von Spielern beweisen können.“

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!