Ein Foto mit dem König zum „Koningsdag“Trappers-Maskottchen Bucky begrüßte Willem-Alexander

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Trappers spielen seit 2015 in der deutschen Oberliga – und bereichern sie mit einer starken Mannschaft und vielen Fans, die das Team zu den Auswärtsspielen begleiten. Auch für die Gegner also ein wirtschaftlicher Faktor. Auch die sportliche Attraktivität der Oberliga Nord wird damit deutlich ausgewertet – zumal es wie schon in der vergangenen Saison kein Team aus den Regionalligen Nord, West und Ost finanziell wagt, in die Oberliga Nord aufzusteigen.

Aktuell stehen die Tilburg Trappers erneut im Play-off-Finale der Oberliga, das sie im vergangenen Jahr gegen die Bayreuth Tigers gewonnen haben. Wie vor Jahresfrist steht der Gegner, diesmal die Tölzer Löwen, als Aufsteiger in die DEL2 fest, da – aktuell – nur deutsche Mannschaften aufstiegsberechtigt sind. Das hält die Fans der Trappers, so gut wie immer kommen über 2000 Zuschauer, aktuell sind die Play-off-Spiele mit über 2500 Zuschauern ausverkauft, nicht davon ab, ihre Mannschaft zu feiern. In der aktuellen Best-of-Five-Serie führt der Titelverteidiger mit 2:1 Siegen.

Zum Koningsdag haben sowohl die Fans des Fußballclubs Willem II als auch die Eishockeyfans der Trappers riesige Banner gemalt. Die Trappers-Anhänger standen in Eishockey-Trikots am Straßenrand und bejubelten ihren König, der sie begrüßte, abklatschte und sich mit Maskottchen Bucky fotografieren ließ.

Da sagen wir doch: Herzlichen Glückwunsch, Willem-Alexander!

In der Oberliga-Finalserie geht es am Freitagabend (20 Uhr) mit Spiel vier in Tilburg weiter. Mit einem Erfolg können die Trappers bereits die Titelverteidigung in der Best-of-Five-Serie feiern. Setzen sich die Tölzer Löwen durch, gibt es am Sonntag (18 Uhr) das endgültig entscheidende Spiel in Bad Tölz. Die Tilburg Trappers haben die ersten beiden Spiele mit 3:2 und 2:0 gewonnen; Spiel drei ging mit 4:2 an die Tölzer Löwen.

Zum Freitagsspiel bieten die Tilburg Trappers einen Livestream (hier klicken) an.

Spiele gegen Hannover und Halle
Rostock Piranhas treffen auf Tabellennachbarn

​Erneut sind die Rostock Piranhas an einem Freitag Gastgeber eines Ligaspiels. Die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt, die Hannover Indians, machen es ...

Neuzugang aus Essen
Julian Airich wechselt zu den Hannover Scorpions

​Trotz des Erfolgs in Herne am vergangenen Sonntag fehlte den Hannover Scorpions in dieser Begegnung eine komplette Reihe. Jetzt haben die Verantwortlichen der Melle...

Vertragskündigung
Julian Airich verlässt die Moskitos Essen

​Stürmer Julian Airich hat seinen bis Saisonende laufenden Vertrag mit den ESC Wohnbau Moskitos Essen völlig überraschend mit sofortiger Wirkung einseitig gekündigt....

Am Freitag ist der KEV zu Gast
Hannover Scorpions gewinnen in Herne mit 5:3

​Damit hatten nur wenige gerechnet. Mit einer kämpferisch überragenden Leistung schlagen die Hannover Scorpions am Sonntag den Tabellenzweiten der Oberliga Nord, den...

Leipzig droht im Vorderfeld Anschluss zu verlieren
Crocodiles Hamburg und Hannover Scorpions überraschen mit Siegen

​Der Herner EV hatte in der Oberliga Nord nach der Schwäche der Tilburg Trappers die einmalige Chance, mit einem Sieg gegen die Hannover Scorpions wieder punktgleich...

4:2-Sieg gegen die Tilburg Trappers
Crocodiles Hamburg schlagen zu Hause auch den Tabellenführer

​Die Crocodiles Hamburg blieben auch im achten Heimspiel in Serie ungeschlagen und haben mit 4:2 (3:0, 1:2, 0:0) gegen die Tilburg Trappers gewonnen. ...

7:2 vor 2500 Zuschauern gegen Duisburg
Bärenstarke Hannover Indians gehen erfolgreich auf Fuchsjagd

​Mit einem hochverdienten 7:2 (3:0, 3:0, 1:2) beendeten die Hannover Indians die Partie und verkürzten damit den Rückstand zu den Füchsen Duisburg und auch auf die H...

Indians haben den Anschluss ans Mittelfeld geschafft
Crocodiles holen sich von Leipzig wieder Platz drei zurück

​Natürlich gewannen die beiden Führenden der Oberliga Nord wieder ihre Spiele, aber dahinter wurde es spannend. Leipzig unterlag und Hamburg gewann und so sind die C...