Ein Brüderpaar für die Hannover IndiansZwei Zugänge am Pferdeturm

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Michael und Victor Knaub sind gebürtige Dortmunder und verbrachten Ihre Jugendzeit im Nachwuchs der Iserlohn Roosters. Die letzten Jahre standen die Brüder aber auf den kleineren Eisflächen in Nordamerika, zuletzt bei den Morden Redskins in der SEMHL (South Eastern Manitoba Hockey League). Die Stadt Morden liegt etwa 120 Kilometer südwestlich der Eishockey-Hochburg Winnipeg, mitten in einem von Deutschen geprägten Gebiet mit Orten wie Winkler, Osterwick und Reinland. In der Vorrunde belegten die Morten Redskins mit 22 Punkten in zwanzig Spielen Platz drei, unterlagen aber letztendlich „Altona“ in den Play-offs mit 0:3 Spielen.

Von den Redskins nun also zu den Indians und zurück in die Heimat nach Deutschland. Indians Sportdirektor Tobias Stolikowski: „Ich stehe mit den beiden bereits seit gut neun Monaten in Kontakt. Ich freue mich, dass es nun geklappt hat und die beiden sich hier in Hannover zeigen können.“

Mit der Verpflichtung der Gebrüder Knaub können die Hannoveraner nicht nur den Altersschnitt senken, sondern haben auch auf der physischen Seite ein Plus zu verzeichnen. Victor Knaub bringt bei einer Körpergröße von 1,83 Meter 96 Kilogramm auf das Eis, sein Bruder Michael bei 1,95 Meter stolze 101 Kilogramm. Letzterer zeigte sich bei seinen Einsätzen, vor allem bei den Portage Terriers in der MJHL (Manitoba Junior Hockey League) von seiner stärksten Seite, als ihm in 49 Spielen 33 Punkte gelangen aber auch 252 Strafminuten.

Indians-Coach Lenny Soccio: „Als Tobias mir von den beiden erzählte und ich Ihre Statistiken und vor allem ihre Körpergröße sah, setzte sich schon ein gewisses Bild bei mir fest. Man muss abwarten, aber die beiden zusammen mit Tommy Pape in einem Block, könnten so manchen Gegner vor Probleme stellen.“

Namenssponsor und Esa Hofverberg bleiben
Neues Logo für die EXA Icefighters Leipzig

​Schlag auf Schlag geht es weiter beim Oberligisten EXA Icefighters Leipzig. Auf einer öffentlichen Pressekonferenz am Donnerstagabend gab der Club gleich mehrere ri...

Jan Dalgic und Jakub Urbisch sind neu
Torhüterpositionen bei den Rostock Piranhas sind besetzt

​Jan Dalgic und Jakub Urbisch stehen in der kommenden Saison im Tor des Oberligisten Rostock Piranhas. ...

Hockeyweb im Gespräch mit Dieter Reiß, Trainer der Hannover Scorpions
Dieter Reiß: „Ich erwarte von meinen Spielern immer, dass sie ihr Bestes geben“

​In der letzten Saison wuchs Oberligist Hannover Scorpions über sich hinaus, erreichten überraschend das Halbfinale und scheiterten nur knapp am späteren Titelträger...

Kanadier besetzt zweite Kontingentstelle
Matt Wilkins wechselt zu den Hannover Scorpions

​Wenn es gut werden soll, dauert es häufig auch ein bisschen länger. Die Hannover Scorpions haben sehr viele Angebote diskutiert und überprüft, ehe der Kontrakt mit ...

Wichtige Weichenstellung für Saison 2018/19
Chad Niddery bleibt bei den Hannover Scorpions

​Wenn es auch gedauert hat, jetzt ist die Entscheidung gefallen. Chad Niddery, der mehrere gute Angebote vorliegen hatte, wird auch für in der kommenden Saison für d...