Ein Brüderpaar für die Hannover IndiansZwei Zugänge am Pferdeturm

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Michael und Victor Knaub sind gebürtige Dortmunder und verbrachten Ihre Jugendzeit im Nachwuchs der Iserlohn Roosters. Die letzten Jahre standen die Brüder aber auf den kleineren Eisflächen in Nordamerika, zuletzt bei den Morden Redskins in der SEMHL (South Eastern Manitoba Hockey League). Die Stadt Morden liegt etwa 120 Kilometer südwestlich der Eishockey-Hochburg Winnipeg, mitten in einem von Deutschen geprägten Gebiet mit Orten wie Winkler, Osterwick und Reinland. In der Vorrunde belegten die Morten Redskins mit 22 Punkten in zwanzig Spielen Platz drei, unterlagen aber letztendlich „Altona“ in den Play-offs mit 0:3 Spielen.

Von den Redskins nun also zu den Indians und zurück in die Heimat nach Deutschland. Indians Sportdirektor Tobias Stolikowski: „Ich stehe mit den beiden bereits seit gut neun Monaten in Kontakt. Ich freue mich, dass es nun geklappt hat und die beiden sich hier in Hannover zeigen können.“

Mit der Verpflichtung der Gebrüder Knaub können die Hannoveraner nicht nur den Altersschnitt senken, sondern haben auch auf der physischen Seite ein Plus zu verzeichnen. Victor Knaub bringt bei einer Körpergröße von 1,83 Meter 96 Kilogramm auf das Eis, sein Bruder Michael bei 1,95 Meter stolze 101 Kilogramm. Letzterer zeigte sich bei seinen Einsätzen, vor allem bei den Portage Terriers in der MJHL (Manitoba Junior Hockey League) von seiner stärksten Seite, als ihm in 49 Spielen 33 Punkte gelangen aber auch 252 Strafminuten.

Indians-Coach Lenny Soccio: „Als Tobias mir von den beiden erzählte und ich Ihre Statistiken und vor allem ihre Körpergröße sah, setzte sich schon ein gewisses Bild bei mir fest. Man muss abwarten, aber die beiden zusammen mit Tommy Pape in einem Block, könnten so manchen Gegner vor Probleme stellen.“

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...

Führungsspieler beim REC
Rostock Piranhas verlängern auch mit Jonas Gerstung

​Die Rostock Piranhas verlängern auch mit ihrem Top-Verteidiger Jonas Gerstung. ...

Oberliga-Lizenzen
Spielgerichtstermin in den Fällen Hannover Indians und Icefighters Leipzig steht

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die ...

Colton Kehler ist neu im Team
Herner EV besetzt die zweite Kontingentstelle

​Der Herner EV hat die zweite Kontingentstelle besetzt. Mit Colton Kehler wechselt ein weiterer Stürmer aus Kanada an den Herner Gysenberg. ...

Ice Dragons holen DEL2-Stürmer
Sebastian Christmann wechselt von Freiburg nach Herford

​Der Herforder EV hat für die kommende Saison den 20-jährigen Sebastian Christmann verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom Zweitligisten EHC Freiburg in die Werrestad...

Oberliga-Erfahrung für die Ice Dragons
Lukas Gärtner wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat den 1,96 Meter großen Verteidiger Lukas Gärtner von den Füchsen Duisburg verpflichtet, der auf über 250 Oberligaspiele zurückblickt und somit d...

Führungsrolle beim U23-Team
Tom Schmitz spielt eine weitere Saison für den Krefelder EV

​Mit Tom Schmitz bleibt auch der letztjährige Kapitän des U23-Teams des Krefelder EV an Bord. ...