Ein besonderer EishockeyabendPreussen hatten Flüchtlinge zum Testspiel eingeladen

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Oberligist ECC Preussen Berlin hatte zum Testspiel gegen die Salzgitter Icefighters Flüchtlinge und Helfer eingeladen. Für viele Gäste aus dem Rathaus Wilmersdorf und Horst-Korber-Zentrum war es das erste Mal in ihrem Leben, dass sie ein Eishockeyspiel gesehen haben. Schnell waren die neuen Besucher gepackt: Schon in der Einlaufphase bedachten sie die Darbietungen der Kufencracks auf dem Eis mit Applaus.  

Nur einmal schreckten sie hoch, als „Trommel-Tommy“ sein Sportgerät erklingen ließ und die Preussen-Fans ihre Schlachtgesänge anstimmten.  Aber auch hier klatschten sie eifrig mit und feuerten das Gastgeber-Team an. Vor Spielbeginn gab es den ersten Liveauftritt des Chores der Albert-Gutzmann-Schule und die Kinder verschiedener Nationen  begeisterten das Publikum mit dem Hit „Ich bin wie du“ der Band Drauf, der auf Deutsch und Englisch vorgetragen wurde.

Auch die Preussen-Spieler zeigten sich von dem ungewohnten Flair beeindruckt und fanden nur schwer ins Spiel. Die Gäste aus Salzgitter waren nicht gewillt, sich kampflos zu ergeben. So dauerte es bis zur 26. Spielminute, ehe Michal Vymazal zur erlösenden Führung für die Charlottenburger einnetzen konnte. Einmal auf den Geschmack gekommen wischte er gleich nach und Pierre Gläser gelang der dritte Treffer  kurz vor Ende des Mitteldrittels. Wer jetzt dachte die Gäste wurden einbrechen, wurde eines Besseren belehrt. Mit nicht mal drei Reihen kämpften sie aufopferungsvoll und verdienten sich ein 2:2 im Schlussabschnitt. Am Ende stand also ein 5:2 (0:0, 3:0, 2:2)-Sieg gegen den Regionalligisten.

Derweil gibt es noch eine Personalentscheidung: Mike Merkert verlässt den ECC Preussen. Er hat einen Studienplatz in Halle erhalten und wird sich dem Team 1b-der Saale Bulls anschließen.

Zweiter Kontingentspieler kommt aus Freiburg
Hannover Indians holen Brett Bulmer

​Am Samstag war Hannover Indianerland, denn mit gleich zwei Aktionen setzten die Indians in der hannoverschen Sportlandschaft Akzente, zeigten, dass sie den Kampf um...

Zusammenarbeit mit DEL2-Club
Herforder Ice Dragons kooperieren mit den Kassel Huskies

​Die Herforder Ice Dragons und die Kassel Huskies sind ab sofort Kooperationspartner. Der Neu-Oberligist aus Ostwestfalen arbeitet in der kommenden Eishockeysaison m...

Der frühere Tilburger Kanadier Parker Bowles kommt
Hannover Indians besetzen erste Kontingentstelle

​Nach den Abgängen von Arnoldas Bosas und Chad Niddery haben die EC Hannover Indians die erste freigewordene Importstelle besetzt. ...

Ein weiterer Topscorer für die Piranhas
John Dunbar wechselt nach Rostock

​Die Rostock Piranhas besetzen auch die zweite Kontingentstelle mit einem Hochkaräter. Aus der höchsten britischen Liga wechselt der Topscorer John Dunbar von den Gu...

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...

Ice Dragons holen jungen Goalie
Ennio Albrecht kommt aus Krefeld zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat mit Ennio Albrecht einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt aus Krefeld zum HEV und wurde 2018 für das DEL-Team der Pinguin...

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...