Ein Abstecher zum FlughafenFüchse besiegen FASS mit 8:3

Lesedauer: ca. 1 Minute

Czeslaw Panek hatte vor dem Spiel noch einiges zu tun. Denn der Ex-Trainer der Füchse, nun in Diensten von FASS Berlin, musste noch schnell zum Köln-Bonner Flughafen. Sein Torhüter Ole Swolensky musste arbeiten – und reiste daher per Flieger seinem Team hinterher. So stand der 27-Jährige beim Eishockey-Oberliga-Heimspiel des EV Duisburg im Tor der Hauptstädter und nicht die 19-jährige Mareike Krause. Mit 8:3 (3:1, 3:1, 2:1) gewannen die Füchse die Partie gegen die Akademiker, die aktuell Letzter sind, die sich aber dennoch nicht schlecht verkauften.

Die erste Chance im Spiel hatten die Gäste – ausgerechnet durch den einzigen Ex-Duisburger im Team der Gäste. Doch Eddy Renkewitz, der diesmal im EVD-Tor stand, parierte den Schuss von Fabio Patrzek (4.). Dennoch gaben danach erwartungsgemäß die Schwarz-Roten den Ton an. In der neunten Minute erzielte Raphael Joly die Führung. Sekunden später verpasste Chad Niddery nur knapp einen Pass von Viktor Beck. Dennoch dauerte es nicht lange, ehe es 2:0 stand: Joly verwandelte in Überzahl seinen eigenen Rebound (10.). Ein Scheibenverlust in der eigenen Zone leitete das 1:2 für FASS durch Ryan Warttig ein, doch aus der Drehung erhöhte André Huebscher völlig freistehend auf 3:1.

Nach Wiederbeginn dauerte es nur 33 Sekunden, ehe Viktor Beck einmal komplett durch das Berliner Team spazierte und auf 4:1 erhöhte. Huebschers zweitem Treffer (23.) folgte allerdings Gästetor Nummer zwei, als Raphael Grünholz aus der Halbdistanz einfach mal abzog (24.). Viktor Beck und Lars Grözinger erhöhten auf 7:2 – dann kam Patrzek an alter Wirkungsstätte doch noch zu seinem Tor. Den Schlusspunkt setzte Raphael Joly.

Am Sonntag (18.30 Uhr, Westbahnhof) geht es auswärts mit dem Ruhrderby bei den Moskitos Essen weiter.

Tore: 1:0 (8:29) Joly (Walkowiak, Huebscher), 2:0 (9:54) Joly (Bettahar, Huebscher/5-4), 2:1 (15:02) Warttig (Matthäs, Spitzner), 3:1 (18:40) Huebscher (Albrecht, Gärtner), 4:1 (20:33) Beck (Pietsch, Ziolkowski), 5:1 (22:56) Huebscher (Albrecht, Joly/5-4), 5:2 (23:44) Grünholz (Olleff, Volynec), 6:2 (33:11) Beck (Niddery, Ziolkowski), 7:2 (51:16) Grözinger (Beck, Walch/5-4), 7:3 (51:50) Patrzek (Czajka, Scholz), 8:3 (56:03) Joly (Huebscher, Albrecht). Strafen: Duisburg 2, Berlin 14. Zuschauer: 963.

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Pre-Play-offs in der Oberliga Nord
Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas im Nord-Viertelfinale

​In den Pre-Play-offs der Oberliga Nord, die in diesem Jahr als Einzelspiel ausgetragen worden sind, sicherten sich die Black Dragons Erfurt und die Rostock Piranhas...

Ice Dragons in den Pre-Play-offs
Herforder EV zu Gast bei den Rostock Piranhas

​Do-or-die-Spiel – der Herforder EV trifft im Pre-Play-off-Spiel der Oberliga Nord auf die Rostock Piranhas. Den Ostseestädtern ist es dabei gelungen, in einem Oster...

Hernes Generalprobe gegen Scorpions geglückt
Oberliga Nord: Play-off-Paarungen stehen fest

​Jetzt hat die Oberliga Nord die Hauptrunde geschafft und die letzten Spiele hatten es noch einmal in sich. Rostock setzte sich im Spiel in Erfurt durch und damit au...

Schützenhilfe aus Mellendorf: Indians überholen Erfurt
Tabellenletzter Hamm in den Pre-Play-offs – Saison-Aus für Diez-Limburg

Herne bezwang mit etwas Glück Herford und setzte sich klar auf Platz vier fest. Verlierer Herford musste Rostock auf Platz zehn vorbeiziehen lassen, aber beide Teams...

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt