ECC Preussen setzt Zeichen für Toleranz und MenschlichkeitOberligist lädt Flüchtlinge und Helfer ein

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ECC Preussen Berlin lädt alle Bewohner des Rathauses Wilmersdorf und aus dem Olympiapark sowie selbstverständlich die ehrenamtlichen Helfer und Betreuer ein, sich bei freiem Eintritt Das Testspiel gegen die Salzgitter Icefighters anzusehen. Für viele Flüchtlinge dürfte es das erste Mal sein, dass sie ein Eishockeyspiel sehen. „Das soll etwas Abwechslung in den Alltag bringen“, erklärte der Charlottenburger Verein in einer Mitteilung.

Der Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann, übernimmt die Schirmherrschaft für die Veranstaltung am Sonntag, 20. September, in der Eissporthalle Charlottenburg „PO9“. „Sowohl als Bezirksbürgermeister als auch als Privatperson freue ich mich über das Engagement des in unserem Bezirk beheimateten Eishockeyvereins ECC Preussen Berlin

So sieht gelebte Willkommenskultur aus. Nicht wegducken, sondern handeln. Mein besonderer Dank gilt auch den vielen freiwilligen Helfern von der Initiative ,Wilmersdorf hilft', welche sich tagtäglich um die Belange der über 500 Bewohner des Rathauses Wilmersdorf kümmern. Auch ,Willkommen im Westend' danke ich ausdrücklich für das wunderbare Engagement für die im Stadtteil Westend untergebrachten Flüchtlinge“, erklärte der Bezirksbürgermeister.

Beginn des Spiels am Sonntag ist um 16 Uhr. Rund um das Eishockeyspiel wird der ECC Plätzchen anbieten und dazu selbstverständlich Kaffee, Tee und Brause reichen. Für alle großen und kleinen Kinder wird es eine Schminkecke geben. Im Rahmenprogramm sehen die Zuschauer den ersten öffentlichen Auftritt des Chores mit dem Hit: „Ich bin wie Du“ von der Band Drauf. In dem Chor singen Kinder und Jugendliche verschiedener Nationen gemeinsam.  

Gute Entwicklung
Maurice Becker bleibt bei den Rostock Piranhas

​Maurice Becker bleibt auch in der kommenden Saison ein Spieler der Rostock Piranhas. ...

Kanadier kommt aus Kiruna
Cheyne Matheson wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die Rockets haben den nächsten Wunschspieler unter Vertrag genommen: Der Kanadier Cheyne Matheson besetzt die zweite Importstelle beim Oberliga-Neulings EG Diez-Lim...

Zweitspielrecht für Iserlohn
Tobias Schmitz bleibt mit Förderlizenz beim Herner EV

​Tobias Schmitz wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der Verteidiger wird vom DEL-Kooperationspartner Iserlohn Roosters wieder mit ...

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...