ECC Preussen Berlin unterliegt „auf fremdem“ Eis mit 2:8Klarer Auswärtssieg der Hannover Scorpions in der Hauptstadt

Tyler Brower ist der ECC-Spieler des Tages. (Foto: Rolf Lux)Tyler Brower ist der ECC-Spieler des Tages. (Foto: Rolf Lux)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Derzeit gibt es wenig Neues zu sehen für die Zuschauer und Fans des ECC Preussen Berlin, da war der Neuzugang aus Edina mal eine willkommene Abwechslung und Tyler Brower wusste in vielen Szenen zu gefallen. Aber einer alleine kann natürlich keine Wunder vollbringen oder das eigene Tor hinter Erik Reukauf bzw. ab der 50. Spielminute Morten Braun verbarrikadieren. Dennoch stand die Berliner Abwehr vom Eindruck her etwas stabiler als zuletzt und wie aber auch schon oft sah der Preussen-Coach Uli Egen ein solides erstes Drittel, in dem nur Scorpions-Kapitän Sebastian Lehmann ein Treffer in der sechsten Minute gelang. Zum Abschluss gab es noch vor dem ersten Pausentee einen knackigen Faustkampf zwischen dem Skorpion Sean-Alexander Fischer und dem Preussen Jakub Rumpel, der in je zwei Strafminuten endete und für Fischer noch 2+10 Minuten wegen Crosscheck dazu.

Das Mitteldrittel kannte dann zwei Gesichter: Hannover ließ es innerhalb von 61 Sekunden gleich dreimal krachen und blitzschnell stand es in der 24. Minute 4:0 für die Gäste. Das Donnerwetter des Berliner Trainers dürften auch alle Zuschauer auf der Gegentribüne gehört haben, so laut fluchte Egen! Das schien aber Wirkung gezeigt zu haben, denn auf einmal waren die Gastgeber etwas wacher und ihnen gelang nach dem 1:4-Anschlusstreffer von Josh Rabbani sogar das 2:4 durch Justin Ludwig in Unterzahl. Aber kurz vor Ende dieses unterhaltsamen Abschnitts musste ECC-Goalie Erik Reukauf ein weiteres Mal hinter sich greifen und es stand 5:2 für die Niedersachen. Das Spiel wurde durch die schnellen drei Tore entschieden und so war es auch an den Gästen, im dritten Drittel durch die Treffer von Fischer, Niddery und Dennis Schütt den Auswärtssieg endgültig einzupacken.

Spieler des Tages bei den Hannover Scorpions wurde Marian Dejdar, der das 3:0 und das wohl entscheidende 5:2 erzielte und auf Seiten der Berliner Preussen durfte sich gleich der Neuzugang in der Defense, Tyler Brower, über diese Ehrung freuen. Negativ fielen einige Anhänger der Hannover Scorpions durch ihr Verhalten auf, so dass am Ende sogar die Polizei mit mehreren Wagen und erst durch Festnahmen für Ruhe sorgen musste. Mit dem Spiel an sich dürfte aber Gästetrainer Dieter Reiss zufrieden sein – für ihn geht es nächste Woche weiter mit dem hochexplosiven Derby bei den Hannover Indians und der ECC Preussen Berlin muss nächsten Freitag zu den Moskitos Essen.

Saale Bulls Halle gewinnen beim ECC Preussen Berlin mit 8:0
Preussen-Torwart wechselt sich bei Niederlage selber aus

​Keine Chance hatte der Hauptstadtclub in seinem Heimspiel am Freitag in der Oberliga Nord: Der ECC Preussen Berlin verlor die Partie gegen die Saale Bulls Halle kla...

Halle setzt sich ab – Vorsprung auf Platz fünf sechs Punkte
Siegeszug der Hannover Indians hält an: 13. Sieg in Folge

​Nachdem die Hauptrundenmeisterschaft in der Oberliga Nord entschieden ist, konzentriert man sich auf den hannoverschen Zweikampf dahinter. Allerdings haben die Scor...

4:3-Erfolg bei den Harzer Falken
Crocodiles Hamburg siegen in Overtime

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend das Auswärtsspiel bei den Harzer Falken mit zwei Punkten abgeschlossen. In Overtime bezwang die Mannschaft von Trainer ...

Auswärts bei den Indians, zu Hause gegen die Füchse
Schlussspurt für den Herner EV

​Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht,...

Füchse und Moskitos
Black Dragons Erfurt stehen vor dem Ruhrpott-Wochenende

​Das kommende Wochenende steht für die TecArt Black Dragons Erfurt wieder einmal ganz im Zeichen des Ruhrpotts. Zunächst treffen die Carroll-Schützlinge auf die Füch...

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!