Duelle gegen den Meister und Vizemeister

Duelle gegen den Meister und VizemeisterDuelle gegen den Meister und Vizemeister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag kommt es zum zweiten Rückspiel gegen die Piranhas aus Rostock. Nachdem man in der Vorwoche für mächtig Furore gesorgt hatte, hofft man auch morgen die Partie gegen den Favoriten aus Rostock lange offen zu halten. Samstag um 16 Uhr gastieren die Weser Stars in Timmendorf. Es ist das erste Gastspiel in dieser Saison bei den Beachboys. Die bisherigen Partien gegen den Vizemeister verliefen recht unterschiedlich. Wurden die Weser Stars noch im ersten Spiel mit 17:0 vorgeführt, setzte es in der zweiten Begegnung die große Überraschung. Mit 5:4 wurde der hohe Favorit besiegt. Die Weser Stars gehen mit einigen Sorgenfalten ins Wochenende. Das Krankenlager hat sich noch nicht geleert und so bleibt abzuwarten, in welcher endgültigen Aufstellung die Mannschaft von Trainer Sergej Jaschin an den Start geht.

Spiel gegen die Harzer Wölfe abgesagt

Mit reichlich Verwunderung und Unverständnis wurde die Mitteilung der neu angesetzten Partie gegen die Harzer Wölfe aufgenommen. Der Verband terminierte die ursprünglich für den 4. Dezember geplante Begegnung für den kommenden Sonntag (19 Uhr). Der Vorstand und die sportliche Führung entschieden sich, die Partie abzusagen.

Reinhard Sprute (sportlicher Leiter): „Wir als Verein  haben gegenüber unseren Amateurspielern eine besondere Fürsorgepflicht. Wir werden sie nicht an drei aufeinanderfolgenden Tagen, mit wenig Schlaf und keiner Regeneration gegen die ersten drei Mannschaften, die mit einem semiprofessionellen Kader spielen, gesundheitlich  verheizen. Aus diesem Grund werden wir das Spiel am Sonntag gegen Braunlage nicht bestreiten und schenken Braunlage die drei Punkte und 5:0 Tore. Hätte der NEV schon Anfang Januar das Spiel wegen fehlender Spieltermine gegen Braunlage gewertet, wäre er gar nicht durch Braunlage in die Enge getrieben worden.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

Center verlängert
Louis Trattner bleibt bei den Hannover Scorpions

​Louis Trattner verlängert seinen Vertrag bei den Hannover Scorpions um ein Jahr. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2