Drei Verlängerungen – AEC macht hinten dichtAdendorfer EC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Düsseldorfer Michael Kratz lief bereits 1996 erstmalig für die Heidschnucken auf und bestritt dabei bereits 385 Spiele für den AEC. Nachdem er 2003 seine aktive Laufbahn eigentlich schon beendet hatte kam es 2009 zum erfolgreichen Comeback für die Heidschnucken. Der in Kürze 38 Jahre alt werdende Routinier hat gerade in der Führung und Ausbildung junger Verteidiger eine wichtige Schlüsselposition im Team. In der letzten Saison erreichte Michael Kratz vier Tore und zehn Vorlagen für den AEC.

Hendrik Alexander kennt die Eisflächen der anderen Teams nur von Auswärtsspielen mit Adendorf, so treu steht er trotz immer wieder eingehender Angebote zu seinem AEC. Der inzwischen 24-jährige Alexander stammt aus dem eigenen Nachwuchs wo er mit seinem damaligen Junioren Team auch die norddeutsche Meisterschaft feiern konnte. Auf dem Eis spielt Hendrik Alexander eher unauffällig, gehört aber gerade durch seine ruhige abgeklärte und technisch versierte Spielweise zu den besten Verteidigern die in der Vergangenheit für Adendorf aufgelaufen sind. Für sein Team konnte Hendrik in der letzten Oberliga Saison zwei Tore und acht Vorlagen erzielen und das bei für einen Verteidiger wenigen zehn Strafminuten.

Das „Schrotty“ wieder mit seinem Spitznamen auf dem Trikot auflaufen wird liegt sicherlich auch daran, dass ihn unter Schneider wohl keiner erkennt. Der 29-jährige Markus Schneider geht inzwischen in die vierte Saison bei den Heidschnucken. 2010 von den Harzer Wölfen Braunlage nach Adendorf gewechselt, wurde Schrotty schnell zu einem Liebling der Fans. Dieses liegt sicherlich an seiner robusten Spielweise, die ihm letzte Saison neben neun Toren und 22 Vorlagen auch satte 139 Strafminuten einbrachte.

Mit diesen drei Verlängerungen und den bisher bereits bekannt gegebenen Robin Radermacher (Herne), Max Paulick (Berlin), Jörn Schmidt (AEC 1b) und Leon Arved Zawadzki stehen nun sieben Verteidiger im Kader des Drittligisten Adendorfer EC. „Mit sieben Verteidigern sollten wir gut aufgestellt sein. Sollte sich allerdings noch etwas ergeben, dies finanziell passen und die Grundlagen für einen weiteren Verteidiger vorhanden sein, ist es durchaus möglich das wir noch einmal aktiv werden“, so Finn Sonntag der einen weiteren Verteidiger damit nicht kategorisch ausschließt.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2