Drei Testspiele für den Herner EVGegner sind Krefeld, Köln und Bad Nauheim

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Einzelnen sieht das so aus: Freitag, 31. August, um 20 Uhr Heimspiel gegen den Krefelder EV (DNL), Samstag, 1. September, um 16:30 Uhr Auswärtsspiel beim Kölner EC (DNL), Sonntag, 2. September, ab 12 Uhr Saisoneröffnung an der Hannibal-Arena, Sonntag, 2. September, um 16.30 Uhr Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim (DEL2).

Beim Heimspiel am Freitag gegen die DNL-Mannschaft des Krefelder Kooperationspartners kommt es zu einer interessanten Konstellation, denn da werden Darren Mieszkowski und Edwin Schitz gemeinsam mit weiteren DNL-Förderlizenzspielern im Krefelder Team auflaufen. Vor Wochenfrist konnte KEV-Trainer Elmar Schmitz mit seiner Mannschaft in der Rheinlandhalle den Silbud-Cup gegen Düsseldorf, Iserlohn und Regensburg gewinnen. Es wartet also ein sehr laufintensives Spiel auf den HEV, gegen einen Gegner, der schon länger auf dem Eis steht. Das wird auch keine 24 Stunden später in der Kölnarena 2 der Fall sein. Auch die DNL-Mannschaft des Kölner EC steht bereits voll im Saft, denn in der Deutschen Nachwuchs Liga beginnt die Meisterschaft bereits eine Woche später. Beim Spiel in Köln beträgt der Eintrittspreis 3 Euro.

Am Sonntag startet dann ab 12 Uhr die Saisoneröffnung rund um die Hannibal-Arena. Die Wetterprognosen sind günstig, für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, auch die Nachwuchsabteilung ist eingebunden und zwischen 13.30 und 14.30 Uhr wird die Oberliga-Mannschaft des Herner EV vorgestellt. Die bereitet sich danach auf das Vorbereitungsspiel gegen den EC Bad Nauheim vor, das um 16.30 Uhr beginnen wird. Der erste Vergleich mit dem Zweitligisten und Kooperationspartner des HEV ging am letzten Sonntag in der Kurstadt zwar mit 2:7 verloren, aber Trainer und Mannschaft der Grün-Weiß-Roten freuen sich auf ein weiteres Duell mit einem DEL2-Team. „Wir haben ja diese Spiele bewusst ausgesucht und wollen dabei lernen, wie man sich gegen solche leistungsstarken Gegner behauptet. Dabei zählen nicht so sehr die Ergebnisse, sondern die Art und Weise wie man den Kampf annimmt“ meint Herbert Hohenberger.

Dass der HEV-Coach am Wochenende auf einige Spieler verletzungsbedingt verzichten muss, stört ihn dabei wenig. Bekanntlich fehlen Brad Snetsinger und Tom Schmitz. Auch Vojtech Suchomer hat nach seinen Blessuren vom letzten Wochenende eine Woche Trainings- und Spielpause. Sören Hauptig wird berufsbedingt erst in der nächsten Woche das Training aufnehmen. Über einen möglichen Einsatz von Danny Albrecht entscheidet das Abschlusstraining vor dem Wochenende. „Wir haben einen großen Kader, da werden dann die anderen Spieler mehr Einsatzzeiten und damit Gelegenheiten bekommen sich zu beweisen. Auch bei den Torhütern werde ich auf alle drei zurückgreifen. Das Wochenende wird anspruchsvoll werden, das war die bisherige Vorbereitungszeit im Training auch. Aber das wird uns in der Saison zugutekommen“, so Hohenberger.

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...

Führungsspieler beim REC
Rostock Piranhas verlängern auch mit Jonas Gerstung

​Die Rostock Piranhas verlängern auch mit ihrem Top-Verteidiger Jonas Gerstung. ...

Oberliga-Lizenzen
Spielgerichtstermin in den Fällen Hannover Indians und Icefighters Leipzig steht

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die ...

Colton Kehler ist neu im Team
Herner EV besetzt die zweite Kontingentstelle

​Der Herner EV hat die zweite Kontingentstelle besetzt. Mit Colton Kehler wechselt ein weiterer Stürmer aus Kanada an den Herner Gysenberg. ...

Ice Dragons holen DEL2-Stürmer
Sebastian Christmann wechselt von Freiburg nach Herford

​Der Herforder EV hat für die kommende Saison den 20-jährigen Sebastian Christmann verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom Zweitligisten EHC Freiburg in die Werrestad...

Oberliga-Erfahrung für die Ice Dragons
Lukas Gärtner wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat den 1,96 Meter großen Verteidiger Lukas Gärtner von den Füchsen Duisburg verpflichtet, der auf über 250 Oberligaspiele zurückblickt und somit d...

Führungsrolle beim U23-Team
Tom Schmitz spielt eine weitere Saison für den Krefelder EV

​Mit Tom Schmitz bleibt auch der letztjährige Kapitän des U23-Teams des Krefelder EV an Bord. ...