Drei Spiele Sperre für Leo Prüßner von den Crocodiles HamburgNach Kopfstoß

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst im Spiel gegen die Saale Bulls Halle am 28. September wird der Angreifer wieder in das Geschehen auf dem Eis eingreifen können. Schiedsrichter Michael Fendt hatte das Talent nach einem Kopfstoß gegen den Hannoveraner Robin Thomson mit einer Matchstrafe belegt.

„Wir müssen die Entscheidung so hinnehmen. Meiner Meinung nach ist es vielleicht ein Spiel zu viel, aber ich hoffe, dass Leo aus dieser Aktion gelernt hat“, so Sportchef Sven Gösch.

Die Crocodiles Hamburg werden gegen das Urteil keinen Einspruch einlegen. „Zum einen würde das zusätzliche Kosten für uns bedeuten, zum anderen wäre die Sperre vermutlich schon abgesessen, bevor ein neues Urteil gefällt wäre“, begründet der sportliche Leiter die Entscheidung des Vereins.

Der Kader schrumpft somit zum Heimspiel am Freitag auf 16+2 Spieler. Entlastung ist allerdings schon in Sicht: „Es wird am kommenden Dienstag ein Gespräch mit der sportlichen Leitung der Lausitzer Füchse geben. Wenn sich am Krankenstand in Weisswasser nichts ändert, werden wir voraussichtlich den ein oder anderen Förderlizenzspieler mit nach Hamburg nehmen können“, sagt Gösch.

Am Freitag bestreiten die Crocodiles Hamburg das letzte von insgesamt sechs Vorbereitungsspielen. Nach zwei Siegen gegen die Hannover Scorpions tritt die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta gegen den Süd-Oberligisten Selber Wölfe an. Die Partie beginnt um 20 Uhr im Eisland Farmsen. 

REC trifft auf Duisburg und Herne
Viktor Beck zurück im Kader der Rostock Piranhas

​Die Strafe von Viktor Beck ist abgesessen. Ab dem kommenden Freitag kann er den Sturm der Rostock Piranhas wieder verstärken. Thomas Voronov muss dagegen noch zwei ...

Die Trappers warten
Nur ein Spiel für die Black Dragons Erfurt

​Nach der Deutschland-Cup-Pause greifen am kommenden Wochenende auch die Oberligen wieder ins Spielgeschehen ein. Auf die Männer von Coach Fred Carroll wartet dabei ...

Brandon Morley steht vor seinem Debüt
Personelle Lage der Harzer Falken entspannt sich

​Nach der Deutschland-Cup-Pause hat sich personelle Situation etwas entspannt. Denn nicht nur die verletzten Spieler wie Artjom Kostyrev, Max Bauer und Adam Suchomer...

8:6 gegen Oberliga-Mannschaft des Herner EV
Allstars gewinnen zum Abschied von Nieberle und Albrecht

​Es war ein würdiger Abschluss zweier langer Spielerkarrieren, der am Freitagabend in der Herner Hannibal-Arena gefeiert werden konnte. Und so wurden dann auch Chris...

19-jähriger Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Moskitos Essen verpflichten Nicolas Strodel

​Die Wohnbau Moskitos Essen haben den 19-jährigen Stürmer Nicolas Strodel aus der DEL2 vom EC Bad Nauheim verpflichtet. ...

Wechsel zum ECC Preussen Berlin
Dennis Dörner wird den Herner EV verlassen

​Der 26-jährige Verteidiger Dennis Dörner wechselte im Sommer von den Rostock Piranhas zum Herner EV. Nach 14 Spielen im Trikot der Grün-Weiß-Roten wird er den HEV w...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!