Drei Neue für die Hannover IndiansMaks Selan, Jannik Striepeke und Sofiene Bräuner

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dieser Abgang betraf Thomas Pape. Der 38-jährige gebürtige Goslarer hatte sein Karriereende verkündet, wird aber weiter in der Organisation der Indians als Athletik- und Fitnesscoach tätig sein. Pape verbrachte seine gesamte Eishockeykarriere in Niedersachsen, spielte in Braunlage, Salzgitter, Wedemark und schließlich am Pferdeturm. Am Ende standen 13 Spiele in unterklassigen Ligen und 444 Oberligaspiele in seiner Vita, in denen er als Verteidiger starke 122 Scorerpunkte erreichte und 956 Minuten auf der Strafbank verbrachte.

Gleich die erste Neuverpflichtung war eine der Höhepunkte der vergangenen Woche. Der 33-jährige slowenische Nationalverteidiger (33 Länderspiele) Maks Selan konnte verpflichtet werden. Der international äußerst erfahrene Selan, er spielte neben Slowenien in Frankreich (Briancon, Valence, Caen, Grenoble, Chamonix), Kasachstan (Almaty), der Slowakei (Zilina), Österreich (Zell am See), Ungarn und Italien (Ghardeina, Mailand) sollte mit seiner Übersicht und Technik eine Führungsrolle im Team der Indians locker übernehmen. Dazu Lenny Soccio, Trainer der Indians: „Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, Maks an den Pferdeturm zu holen. Er ist ein sehr erfahrener Spieler, der unsere Abwehr weiter stabilisieren und festigen wird. Aber natürlich erhoffen wir uns auch von ihm Impulse für unsere Offensive. Er spielt einen sehr guten ersten Pass. Wir wollen auch im nächsten Jahr schnell mit der Scheibe in das gegnerische Angriffsdrittel kommen.“

Der zweite Wochenneuzugang kommt im wahrsten Sinne des Wortes aus Freiburg, denn Sofiene Bräuner verbrachte nicht nur die letzte Saison beim DEL2-Verein, sondern wurde dort auch 1999 geboren. Nach seiner Ausbildung bei den Freiburger Wölfen spielte er auch im Nachwuchsbereich des DEL-Clubs Schwenningen Wild Wings, wechselte 2019 innerhalb einer Vereinskooperation zum Süd-Oberligisten EV Lindau Islanders, für den ihm in 39 Einsätzen 25 Punkte gelangen. Bräuner kennt bereits den Pferdeturm, aber als Gast, denn 2020/21 kam er mit den Leipziger Icefighters hierher. Dort brachte er es in 46 Spielen auf 22 Punkte und prompt folge die Heimkehr nach Freiburg, wo er in 42 DEL2-Spielen immerhin zehn Punkte erzielen konnte.

Indians-Coach Lenny Soccio zur Verpflichtung von Sofiene Bräuner: „Wir waren mit Sofiene schon seit längerem im Gespräch. Er hat sich nun bewusst für einen Wechsel zu uns entschlossen. Er ist auf und neben dem Eis ein harter Arbeiter. Er läuft, kämpft, beißt. Er passt perfekt zu uns an den Pferdeturm und kann sich hier weiterentwickeln.“

Vom Ligakonkurrenten Saale Bulls Halle wechselte während der Woche schließlich noch Stürmer Jannik Striepeke an den Pferdeturm. Der 33-jährige gebürtige Mannheimer spielte die vergangenen fünf Saisons für die Bulls und konnte mit den Hallensern in der vergangenen Saison die Meisterschaft der Oberliga Nord erringen. In 437 Spielen in der deutschen Oberliga sammelte Jannik 300 Scorerpunkte für seine Teams. Zählt man die Playoffs hinzu hat Striepeke bereits die 500 Spiele-Marke in der Oberliga geknackt.

Lenny Soccio zur Verpflichtung von Jannik Striepeke: „Jannik ist ein erfahrener Stürmer, der unserem Team helfen kann. Ich habe ihn immer als sehr unangenehmen Gegenspieler wahrgenommen. Wenn er gegen uns auf dem Eis war, hat er uns immer gehörig genervt. Schön, dass er nun in unserem Trikot den Gegner nerven kann. Er hat auch in jeder Saison immer sehr zuverlässig gepunktet. Wir freuen uns wirklich sehr, dass Jannik sich für uns entschieden hat.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Regelungen für 2024/25
Oberliga: Weiterhin drei Kontingentspieler – unter einer Bedingung

​Noch hat es der Deutsche Eishockey-Bund nicht selbst veröffentlicht, aber nach einem Treffen mit den Vereinen steht fest, dass auch in der kommenden Oberliga-Saison...

Oberliga Nord Hauptrunde