Drachen gegen Pegnitz gefordertNach Siegen gegen Hamm

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ice Dogs gastieren in der Vorbereitung bereits zum zweimal in der Blumenstadt. Vor Jahresfrist trafen beide Teams bereits einmal aufeinander. Seinerzeit konnten die Erfurter die Partie zwar für sich entscheiden, hatten aber mit dem damaligen Bayernliga-Aufsteiger beim 7:6 durchaus ihre Probleme.

Die abgelaufene Saison verlief für die Ice Dogs als Aufsteiger in die Bayernliga alles andere als gut. Sah es lange so aus, als könnte der Aufsteiger sogar um die Meisterrunde mitspielen, ging den Ice Dogs zum Ende der Saison hin etwas die Luft aus. Schließlich reichte es am Ende doch nur zu Platz zwölf nach der Hauptrunde und man musste in die Abstiegsrunde. Auch hier lief es eher suboptimal, denn am Ende stand der Abstieg aus der Bayernliga in die Landesliga. Durch die Aufstockung der Oberliga Süd (die Bayernligisten Lindau, Höchstadt und Waldkraiburg rückten in die Oberliga auf) konnten die Pegnitzer als Nachrücker für die Bayernliga doch noch in der Liga verbleiben.

Im Kader der Ice Dogs wird den Erfurter Fans vor allem ein Gesicht alles andere als unbekannt vorkommen. Mit der Rückennummer 7 wird Florian Müller wieder nach Erfurt zurückkehren. Müller spielte von 2005 bis 2008 für die Black Dragons und konnte in 154 Spielen 27 Treffer erzielen und 71 weitere per Assist vorbereiten. Auch Oleg Seibel, der seinerzeit in Halle für Saale Bulls spielte und Sven Rothemund, ehemals Wölfe Schönheide, könnte den Erfurter Fans durchaus ein Begriff sein.

Definitiv fehlen wird den Black Dragons Reto Schüpping, nach momentanem Stand wird der Stürmer nach seiner Knieprellung aus dem Spiel gegen Hamm vermutlich zwei Wochen aussetzen müssen. David Wiesnet ist dagegen wieder im Training. Ob Hannes Ulitschka noch pausieren müssen, steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
ESC Moskitos Essen Essen
3 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
2 : 3
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
4 : 0
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
7 : 2
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
7 : 4
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt