Doug Irwin ist nicht mehr Trainer der Füchse DuisburgReemt Pyka übernimmt bis auf weiteres

Doug Irwin ist nicht mehr Trainer der Füchse Duisburg. (Foto: Roland Christ)Doug Irwin ist nicht mehr Trainer der Füchse Duisburg. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Füchse Duisburg gehen bereits am Freitag wieder auf Punktejagd, wenn es zu den Berliner Preussen geht. Am Sonntag folgt sodann das Heimspiel gegen den EHC Timmendorfer Strand.

Die Füchse erklärten in ihrer Mitteilung: „Wir sind absolut unzufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf. Wer bei den Füchsen arbeitet, weiß, um was es geht. Wir haben ein klares Ziel und dafür geben wir alles. Daher müssen wir uns auch berechtigte Kritik der Fans und Öffentlichkeit gefallen lassen, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Die Spiele gegen Essen und Hamburg waren für uns, neben der vorherigen Negativserie von drei verlorenen Spielen in Folge, absolute Tiefpunkte, auch wenn wir in Hamburg aufgrund überragender Einzelleistungen noch gewinnen konnten. Wir sind daher zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung herbeizuführen, um unsere sportlichen Ziele mit neuer Leitung erreichen zu können. Reemt Pyka wird nun bis auf weiteres die Aufgaben von Doug Irwin übernehmen und bereits am Freitag in Berlin als Head-Coach an der Bande stehen. Die Neubesetzung der Cheftrainer-Position wird durch uns ab sofort mit höchster Intensität, aber auch mit höchster Sorgfalt betrieben. Es wird keine Schnellschüsse geben, sondern eine solche Lösung, die aus unserer Sicht perfekt nach Duisburg passt und alle erforderlichen Komponenten beinhaltet. An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch ganz persönlich bei Doug Irwin für seinen großen fachlichen und menschlichen Einsatz. Wir haben einen tollen Menschen kennengelernt, von dem uns die Trennung sehr schwergefallen ist. Trotzdem mussten wir leider die entsprechende Entscheidung treffen.“

Ein Gegentreffer in Überzahl leitete die Niederlage ein
Preussen verlieren gegen die Saale Bulls im zweiten Drittel

​In einer zweikampfbetonten Partie ging der ECC Preussen Berlin am Freitag in der Eishalle am Glockenturm gegen die Saale Bulls Halle erneut als Verlierer vom Eis. F...

6:0 gegen die Icefighters
Moskitos Essen machen kurzen Prozess mit Leipzig

​In den Pressekonferenzen nach den Spielen der Wohnbau Moskitos Essen gehört das erste Wort – wie auch andernorts – immer dem Gästetrainer. So auch am Freitag, nach ...

Spielfreie Tilburger haben immer noch sieben Punkte Vorsprung
Platz zwei: Hannover Indians ziehen an Scorpions vorbei

​Endlich bewegt sich nach dem langweiligen letzten Sonntag wieder etwas in der Tabelle der Oberliga Nord. Der Zweite aus Mellendorf, die Hannover Scorpions, ließ sic...

8:2-Sieg in Braunlage
Crocodiles Hamburg siegen souverän im Harz

​Die Crocodiles Hamburg haben bei den Harzer Falken die nächsten Punkte eingefahren und mit 8:2 (3:1, 1:1, 4:0) gewonnen. ...

5:1-Sieg für den EV Duisburg
Füchse lassen gegen Black Dragons Erfurt nichts anbrennen

​Sebastian Staudt war an sich schon geschlagen, als die Füchse in Unterzahl spielten. Doch in der Drehung riss er die Beine nach oben – und verhinderte den fast scho...

Tribünenumbau sorgt für Spielverlegung
Icefighters Leipzig spielen am Sonntag nicht gegen Braunlage

​In der Oberliga Nord ist es zu einer kurzfristigen Spielverlegung gekommen. Grund ist der Tribünenumbau im Kohlrabizirkus, der neuen Spielstätte der Icefighters Lei...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!