Die Serie der Hannover Scorpions hält an21 Spiele, 20 Siege

Jan-Niklas Pietsch erzielte das 100. Saisontor.  (Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)Jan-Niklas Pietsch erzielte das 100. Saisontor. (Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn die Scorpions am vergangenen Wochenende nur ein Spiel absolvieren konnten (6:3-Sieg in Halle), hat sich an der Dominanz der Stolikowski-Schützlinge nichts geändert. Das aus Sicherheitsgründen abgesagte Spiel gegen die EG Diez-Limburg wurde verlegt. Eine Testung am 13. Januar in Diez-Limburg ergab, dass alle Spieler gesund sind.

An diesem Wochenende geht es am Freitag, 15. Januar, nach Hamm, wo die Begegnung gegen die Eisbären um 20 Uhr beginnen wird. Am Sonntag, 17. Januar, um 18.30 Uhr empfangen die Scorpions auf eigenem Eis die EG Diez-Limburg.

„Auch wenn wir sehr gern bereits am vergangenen Sonntag gegen die Limburger gespielt hätten, hat uns die kurze Verschnaufpause nach der Extrembelastung der vergangenen Wochen sicher einmal gut getan“, so der Coach der Scorpions. „Mittlerweile sehen die Scorpions auch Licht am Ende des Tunnels, die Verletzungssituation wird langsam ein wenig besser“, äußert sich Sportchef Eric Haselbacher vor dem Wochenende. „Fedor Kolupaylo wird sicher spielen, Victor Knaub, Alex Heinrich sind bereits wieder auf dem Eis, ob sie bereits dieses Wochenende ins Spielgeschehen eingreifen, ist noch offen“, so Haselbacher weiter. Erfreulich ist auch die Nachricht, dass sich die Situation von Christoph Koziol nach seiner Knieoperation deutlich verbessert hat und er bereits wieder mit dem Aufbautraining begonnen hat.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

AufstiegsplayOffs zur DEL2