Die Falken kommenGEC Ritter Nordhorn

Die Falken kommenDie Falken kommen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Aufsteiger haben die Falken standardmäßig einen schwierigen Stand. Bisher konnten sie sich aber sehr gut behaupten. In der ersten Begegnung mit Braunlage erlitten die Nordhorner eine bittere 4:10-Niederlage.

Dafür wollen die Ritter sich nun revanchieren und den Falken zeigen, wem die drei Punkte gehören. Viele wichtige Akteure fehlen dem GEC aufgrund von Krankheiten und Verletzungen noch immer, aber langsam füllen die Reihen sich wieder auf. Gefährlich war im letzten Spiel vor allem der Kanadier J.T. MacDonald, der allein sechsmal das Ritter-Tor traf und auch intern die Scorerliste der Gäste anführt. 23 Punkte in zehn Spielen – das kann sich sehen lassen. Momentan liegen die Falken punktgleich mit den  Rittern auf einer Linie. Durch ihr besseres Torverhältnis haben sie momentan die Nase vorn.

Hockeyweb im Gespräch mit Dieter Reiß, Trainer der Hannover Scorpions
Dieter Reiß: „Ich erwarte von meinen Spielern immer, dass sie ihr Bestes geben“

​In der letzten Saison wuchs Oberligist Hannover Scorpions über sich hinaus, erreichten überraschend das Halbfinale und scheiterten nur knapp am späteren Titelträger...

Kanadier besetzt zweite Kontingentstelle
Matt Wilkins wechselt zu den Hannover Scorpions

​Wenn es gut werden soll, dauert es häufig auch ein bisschen länger. Die Hannover Scorpions haben sehr viele Angebote diskutiert und überprüft, ehe der Kontrakt mit ...

Zwei Zugänge am Pferdeturm
Ein Brüderpaar für die Hannover Indians

​Am 27. August ist offizieller Trainingsstart bei den Hannover Indians – mit auf dem Eis am Pferdeturm sind dann die Brüder Knaub. ...

Wichtige Weichenstellung für Saison 2018/19
Chad Niddery bleibt bei den Hannover Scorpions

​Wenn es auch gedauert hat, jetzt ist die Entscheidung gefallen. Chad Niddery, der mehrere gute Angebote vorliegen hatte, wird auch für in der kommenden Saison für d...

Sommerfest und der erste Test gegen die Düsseldorfer EG
Moskitos Essen starten in die Eiszeit

​Vorbei, die Sommerpause am Essener Westbahnhof neigt sich dem Ende entgegen. Mit dem Spiel am kommenden Samstag (18 Uhr) gegen die Düsseldorfer EG aus der DEL läute...

Kapazität liegt bei 2500 Besuchern, später sollen es 4500 werden
Offiziell: Icefighters Leipzig ziehen in den Kohlrabizirkus

​Nun ist es offiziell. Nachdem Ende letzter Woche bereits der veröffentlichte Spielplan des DEB für die Oberliga Nord für Furore sorgte, weil darin der Kohlrabizirku...