Die Beach Boys treten am Herner Gysenberg aufTimmendorfer Offensivstärke

Die Beach Boys treten am Herner Gysenberg aufDie Beach Boys treten am Herner Gysenberg auf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Interessant dabei ist, dass die Mannschaft von der Ostsee in den bisherigen vier Spielen die meisten Tore geschossen hat (18, wie auch die Duisburger Füchse) und auch in einer weiteren Statistik steht die Mannschaft von Dave Rich ganz oben, nämlich bei den Überzahltreffern. Siebenmal konnten die Beach Boys bereits ihre numerische Überlegenheit in Tore ummünzen. Für HEV-Cheftrainer Frank Petrozza ist das sicherlich Warnung genug, um nicht nur den Gegner zu unterschätzen, sondern auch die bisherige gute Bilanz seines Teams im Penaltykilling zu behaupten. Lediglich bei der Auftaktniederlage in Tilburg mussten die Gysenberger zwei Tore in Unterzahl kassieren, danach konnten blieb die Weste weiß. Man darf also gespannt sein, welche Serie am Freitagabend sich durchsetzt.

Am Sonntagnachmittag um 16 Uhr beginnt dann die Auswärtspartie des Herner EV in Berlin in der Glockenturmstraße im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Der ECC Preussen startete mit einer faustdicken Überraschung in diese Saison. Trotz eines 0:2-Rückstandes konnte das Team von Lenny Soccio die Duisburger Füchse in der Overtime noch mit 3:2 besiegen. Mit dem Schwung dieses Überraschungscoups konnten dann danach die Hannover Scorpions und am letzten Wochenende auch FASS Berlin besiegt werden, bevor gegen die Essener Moskitos die erste Niederlage hingenommen werden musste. Damit sind die Preussen aktuell punktgleich mit dem HEV und sie wollen nach eigenem Bekunden den Tabellennachbarn „zum Tänzchen in den Ballsaal an der Waldbühne“ bitten.

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Krefeld überrascht in Leipzig, Tilburg muss in die Overtime
Crocodiles Hamburg wehren direkten Angriff der Indians erfolgreich ab

​Das war ein Spieltag in der Oberliga Nord, wie er im Buche steht. Tilburg gewann am Ende glücklich gegen Halle und auch Herne musste nervenstark sein um sich schlie...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Ein Dankeschön für Taucha
Im Advent 2020 kehren die Icefighters Leipzig nochmal kurz zurück

​Sechs Jahre lang war Taucha die Heimat der Icefighters Leipzig. Im unvergessenen Eiszelt wurden Siege gefeiert und Niederlagen gemeinsam überwunden. „Ohne diese Eta...