Dezimierte Crocodiles treffen auf HalleHeimspiel am Mittwoch

Nach dem Spiel gegen die Indians empfangen die Crocos nun die Saale Bulls Halle. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)Nach dem Spiel gegen die Indians empfangen die Crocos nun die Saale Bulls Halle. (Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste von der Saale haben sich fest in der oberen Tabellenregion eingerichtet. Aktuell auf Rang fünf werden sie alles daransetzen, weitere Punkte zu sammeln, um einen Heimvorteilsplatz in den Play-offs zu erreichen. Für zwei Spieler ist dieser Abend besonders spannend, kennen sie doch jeden ihrer Kontrahenten persönlich. Auf Seiten der Saale Bulls ist Ex-Krokodil Tim Marek dabei, auf Seiten der Hamburger trifft Phil Miethling auf sein ehemaliges Team.

Der Kader der Crocodiles bleibt derweil weiter dünn:  Neben Geburtstagskind Christoph Schubert werden voraussichtlich auch Kenneth Schnabel und Erik Hoffmann wegen Krankheit fehlen. Norman Martens wird noch einige Wochen einen Gipsverband tragen müssen, für ihn ist die Saison damit wohl ebenso vorbei wie für Tom Kübler und Tobi Bruns.

Gut, dass Leo Prüßner wieder gesund ist und dass mit Carlos Warnecke ein zweiter Goalie zur Verfügung steht. Aus der 1b-Mannschaft der Crocodiles wird wieder Felix Dettmer mit der Oberliga-Mannschaft auflaufen. „Wir nehmen den Kampf an“, so Sportchef Sven Gösch „und werden die Kelle nicht vorher ins Korn werfen. Die Jungs werden  jede Chance nutzen, um die drei Punkte in Hamburg zu halten.

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Stürmer verlängert in Farmsen
Crocodiles Hamburg binden Harrison Reed für zwei Jahre

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Harrison Reed um zwei Jahre verlängert. Der Kanadier stürmt somit bis 2023 für die Hanseaten. Reed wurde im Januar nach...

Nun Oberliga-Finale gegen die Selber Wölfe
9:6! Hannover Scorpions ringen Herne nieder und sind Nord-Meister

​Was für eine Finalserie, was für ein Finish! Beide Mannschaften bewiesen, dass sie zu Recht im Play-off-Finale um die Meisterschaft der Oberliga Nord stehen. Nachde...

Oberliga Nord Playoffs