Deutliche 2:7-Niederlage bei dänischem MeisterHannover Scorpions

Deutliche 2:7-Niederlage bei dänischem MeisterDeutliche 2:7-Niederlage bei dänischem Meister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dazu starteten die Scorpions mit der etatmäßigen Nummer 2 im Kasten, Raphael Leibfried. Dieser zog sich jedoch den Unmut von Trainer Lenny Soccio nach sehr unglücklichen Aktionen zu und wurde schließlich von der Nummer 1, Maximilian Englbrecht, ersetzt. Bereits nach zwanzig MInuten hieß es durch Treffer von Marc Sorensen und Brent Walton (2) 3:0.

Auch im zweiten Abschnitt waren die Dänen technisch überlegen. Die Scorpions zeigten jedoch einen beeindruckenden Kampfgeist.  Dieser wurde dann auch belohnt durch zwei Überzahltore von einem weiteren Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians, Sven Gerbig, und durch Verteidiger Jan Jarabek. Trotzdem hieß es verdienterweise 6:2 nach vierzig Minuten.

Im letzten Drittel nahmen die Dänen das Tempo raus, verzettelten sich häufiger und der Spielfluss kam ins Stocken. So fiel nur noch ein Tor, erzielt vom kanadischen Stürmer in den dänischen Reihen, Jason Walters.

Die Scorpions testen am kommenden Wochenende zweimal gegen den Oberliga-West-Vertreter Moskitos Essen (Heimspiel am Sonntag um 14.30 Uhr), die Dänen treten gegen die Ligarivalen Odense und Herning an.

EVD-U15-Team bestreitet Freundschaftsspiele und ein Turnier
Duisburger Jungfüchse im Anflug auf Toronto

​Die U-15-Mannschaft des EV Duisburg ist auf großer Reise. Am Karsamstag begann der „Abstecher“ nach Kanada: In Toronto werden die Jungfüchse drei Freundschaftsspiel...

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Frühlingsmärchen am Gysenberg
Herner EV trifft im Halbfinale auf die Tilburg Trappers

​Es ist Mitte April und es wird immer noch Eishockey am Gysenberg gespielt. Wann hat es das zuletzt gegeben? Das Halbfinale in den Oberliga-Play-offs beginnt am Woch...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!