Derbyzeit in der MeisterrundeAdendorfer EC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei ganz wichtige Punkte auf dem Weg zum Derbykönig der Saison 2012/13 kann nun am kommenden Wochenende gemacht werden, wenn der Adendorfer EC in der Meisterrunde gleich zweimal auf den EHC Timmendorfer Strand trifft. Los geht es mit einem Heimspiel gegen den EHC am Freitag um 20 Uhr.

Jeweils einmal zu Hause und einmal auswärts konnten die Heidschnucken gegen die Beachboys gewinnen. Zuletzt behielt der Adendorfer EC die Nase vorn, als er sich am 20. Januar mit 4:2 durchsetzte. Die Timmendorfer werden diesmal sicherlich mit ganz starker Brust und nach zwei Vizemeisterschaften in Folge den Blick auf den Titel nach Adendorf reisen. Nach zwei Spielen in der Runde der besten vier Teams der Oberliga Nord steht das Team von Trainer Sven Gösch ungeschlagen auf Platz Eins und konnte nach einem deutlichen 7:3-Erfolg gegen den Hamburger SV am letzten Sonntag in Rostock überraschend mit 4:3 gewinnen. Nachdem die Beachboys in der Hauptrunde noch Probleme mit vielen verletzten Spielern sowie der Findung des Teams hatten, so haben sie sich nun gefangen und können inzwischen nahezu mit ihrer Stammbesetzung antreten. Einzelne Top-Spieler raus zu suchen bei den Boys erweißt sich als schwer. Nahezu das komplette Team besteht aus erstklassigen Akteuren von denen aber sicherlich die Brüder Torben und Patrick Saggau sowie Markus Klupp, Jeff Maronese und Jari Voutilainen hervorzuheben sind.

Den Adendorfer Heidschnucken steht also ein heißes Derbywochenende bevor. Nach dem starken 4:2-Auswärtssieg beim Hamburger SV geht das Team von Trainer Andreas Bentenrieder selbstbewusst in diese Spiele. Für den AEC, der am Freitag nur auf Eriks Ozollapa verzichten muss ist der zweite Platz, der zur Zwischenrunde mit der Oberliga Ost und West berechtigt, nach dem Auswärtssieg in Hamburg vom Sonntag noch in greifbarer Nähe. Derzeit stehen die Heidschnucken auf dem dritten Platz der Meisterrunde, punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Rostock – es geht also was bei den Heidschnucken.

Der AEC empfiehlt für das Spiel am Freitag um 20 Uhr den bekannten Kartenvorverkauf zu nutzen. Die Abendkasse öffnet wie immer um 19 Uhr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Von den Saale Bulls zu den Ice Dragons
Leon Köhler wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV gibt mit Leon Köhler den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Der Stürmer wechselt von den Saale Bulls Halle nach Ostwestfalen un...

79 Scorerpunkte in der zurückliegenden Saison
Dylan Wruck bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

​Dylan Wruck kam in der vergangenen Saison von den Löwen Frankfurt aus der DEL zu den Hannover Scorpions. Nun ist klar: Er geht weiterhin für den Oberligisten aufs E...

Aufgrund mehrere Verletzungen zuletzt nur 27 Saisonspiele
Herne verplfichtet Oliver Ott aus Memmingen

Der Herner EV präsentiert mit Oliver Ott den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Saisonabschluss war voller Erfolg
Alex Heinrich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Neben einer gelungenen Saisonabschlussfeier war es für Sportchef Eric Haselbacher das Highlight des Abends, als ihm Alex Heinrich die Hand darauf gab, dass er noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde