Der Traumstart ist perfektHamburger SV

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dem Pflichtsieg vom Freitagabend beim Aufsteiger aus der Wedemark folgte zwei Tage später die absolute Kür: gegen den Topfavoriten Hannover Scorpions gelang mit einem 3:1 der erste Erfolg überhaupt. Beflügelt durch ein frühes Führungstor vom Maris Kruminsch legte der HSV ein fulminantes Auftaktdrittel hin – am Ende stand ein schier unglaubliches Schussverhältnis von 23:6 zu Buche.

Entsprechend angefressen kamen die Scorpions vorzeitig aus der Kabine und erarbeiteten sich im zweiten Abschnitt leichte Vorteile – durchaus folgerichtig dann auch der Ausgleich durch Jeffrey Keller, dessen Vater ja bekanntlich früher für den HSV auf dem Eis stand.

Doch wie bereits gegen die Indians ließ sich der HSV nicht beeindrucken, stand im Spiel nach hinten weiter beeindruckend sicher und konnte im letzten Drittel wieder zulegen. Als sich alle schon langsam auf die Verlängerung einzustellen begannen, hatte Gino Blank seinen großen Auftritt – anderthalb Minuten vor dem Ende brachte er mit seinem ersten Saisontor den HSV wieder in Führung. Die Scorpions hatten nur nicht mehr viel zuzulegen, so dass der HSV die Führung sicher hielt – mehr noch: 20 Sekunden vor der Sirene gelang David Vycichlo per Empty-Net-Tor die endgültige Entscheidung. Dem starken Goalie Kai Klimesch (stand für den verletzten Niklas Deske zwischen den Pfosten) gelang dabei Historisches: als erstem HSV-Ligatorhüter gelang ihm gleich im ersten Pflichtspiel ein Scorerpunkt. Die Schlusssirene ging dann im kollektiven Jubel unter.

Nach zwei Spielwochenenden ist der HSV als einzige Mannschaft noch ungeschlagen, besitzt die stärkste Defensive und hat beide hannoverschen Topfavoriten bereits geschlagen. Wer hätte das für möglich gehalten?

Bereits am nächsten Wochenende stehen die nächsten Bewährungsproben an: Freitag geht es zu den aktuell bärenstarken Harzer Falken, Sonntag kommen die immer gefährlichen Beach Boys aus Timmendorf nach Stellingen. Bis dahin heißt es: den Moment genießen.

Tore HSV: Kruminsch, Blank, Vycichlo; SR:  Brodnicki ; Zuschauer:  354.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Lettisches Trio der Moskitos weiter vereint
Vertragsverlängerung von Edmunds Augstkalns in Essen

Der lettische Verteidiger Edmunds Augstkalns verlängert um weitere zwei Jahre beim ESC Moskitos Essen. ...

Wunschspieler von Coach Len Soccio
Connor Hannon ist erster Kontingentspieler der Rostock Piranhas an

Die Rostock Piranhas haben mit Connor Hannon einen offensivstarken Verteidiger verpflichtet. ...

28-jähriger stand zuletzt bei Iserlohn Roosters unter Vetrag
Kevin Reich wechselt zu Oberligist Hannover Scorpions

DEL-Torhüter Kevin Reich schließt sich für kommende Saison den Hannover Scorpions an und möchten dem Oberligisten zum Aufstieg in die DEL2 verhelfen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Oberliga Nord Hauptrunde