Der Monat der wenigen SpieleNur ein Heimspiel

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hatten die Wohnbau Moskitos Essen in der letzten Woche gar kein Spiel wegen des Deutschland-Cups in Augsburg, so stehen auch an diesem und dem kommenden Wochenende nur jeweils ein Heimspiel auf dem Plan. Am Freitag empfangen die Essener in der heimischen Eissporthalle am Westbahnhof ein Team aus dem hohen Norden der Republik: Der Hamburger SV gibt sich die Ehre auf Essener Eis.

Auch in Stellingen war man, wie in Essen, nicht sauer über die Pause, hatte doch der kleine und recht junge Kader zuletzt stark Federn lassen müssen. Selbst die beiden Kontingentspieler standen ein wenig in der Kritik, weil sie das Level in der Oberliga nicht immer mitgehen konnten und nicht ihre volle Leistung abrufen konnten. So hatte Trainer Andris Bartkevics einiges an Arbeit und man darf gespannt sein, wie sich das Team am Freitag (20 Uhr, Eissporthalle Essen-West) präsentieren wird. Der Kanadier Michael Piluso kam direkt aus der kanadischen Juniorenliga ACAC zu den Hanseaten, hat in den bisherigen elf Spielen erst zwei Treffer erzielen können. Sein schwedischer Kollege Dustin Parks machte es bisher mit sieben Toren und fünf Beihilfen da deutlich besser, allerdings blieb auch er in den letzten vier Spielen ohne jeglichen Erfolg. In den letzten Jahren spielte der Schwede in der 1. Division in Norwegen und traf dort ganz ordentlich, so dass er von der reinen Statistik als der Stärkere der beiden Kontingentspieler einzuschätzen ist. Ansonsten ist der Kader von Coach Andris Bartkevics recht überschaubar, gerade einmal 15 Feldspieler haben fast alle der bisherigen elf Spiele der Gäste absolviert. Große Namen sucht man vergeblich, im Gegenteil, die Spieler sind ganz ähnlich dem Kader von Wohnbau Moskitos Cheftrainer Frank Gentges sehr oft erst zwischen 19 und 22 Jahren. Allerdings haben die Hanseaten das bisher nicht so gut umsetzen können wie das Essener Team.

Auf eine besondere Aktion auch im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest möchten die Wohnbau Moskitos hinweisen. Die bislang von den Essener Spielern getragenen Trikots stehen ab sofort zur Auktion. Das Gebot erfolgt per E-Mail. Ablauf und Details sind auf der Webseite der Moskitos erklärt: www.moskitos-essen.de -Auf Wunsch werden die Trikots von dem jeweiligen Spieler unterschrieben. Es gibt natürlich auch ein Zertifikat zu dem jeweiligen Trikot dazu.

Klares 7:1 vor 2435 Zuschauern
Tilburg Trappers auch für die Hannover Indians eine Nummer zu groß

​Da das Spiel der Icefighters Leipzig gegen die Harzer Falken aus Baugründen ausfiel und die Saale Bulls Halle spielfrei waren, zeigten heute Abend nur zehn Vereine ...

Rostock gewinnt mit 4:3
Crocodiles Hamburg verspielen Führung gegen Piranhas

​Die Crocodiles Hamburg haben am Sonntagnachmittag das Heimspiel gegen die Rostock Piranhas mit 3:4 (2:0, 0:1, 1:3) verloren. ...

EV Duisburg führte mit 3:1 und 4:3
Packendes Ruhrderby geht an den Herner EV

​Der Herner EV konnte sich am Sonntagabend in der heimischen Hannibal-Arena in einer kämpferisch geprägten Partie mit 6:5 (3:3, 0:1, 3:1) gegen die Füchse Duisburg d...

Ein Gegentreffer in Überzahl leitete die Niederlage ein
Preussen verlieren gegen die Saale Bulls im zweiten Drittel

​In einer zweikampfbetonten Partie ging der ECC Preussen Berlin am Freitag in der Eishalle am Glockenturm gegen die Saale Bulls Halle erneut als Verlierer vom Eis. F...

6:0 gegen die Icefighters
Moskitos Essen machen kurzen Prozess mit Leipzig

​In den Pressekonferenzen nach den Spielen der Wohnbau Moskitos Essen gehört das erste Wort – wie auch andernorts – immer dem Gästetrainer. So auch am Freitag, nach ...

Spielfreie Tilburger haben immer noch sieben Punkte Vorsprung
Platz zwei: Hannover Indians ziehen an Scorpions vorbei

​Endlich bewegt sich nach dem langweiligen letzten Sonntag wieder etwas in der Tabelle der Oberliga Nord. Der Zweite aus Mellendorf, die Hannover Scorpions, ließ sic...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!