Der HSV muss nachsitzenNiederlage in Timmendorf

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Partie am Freitagabend stand von vornherein für den HSV unter keinem guten Stern, da Topscorer Michael Piluso immer noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Unglücklich auch der Auftakt: bereits nach etwas mehr als einer Minute gingen die Beach Boys durch einen Treffer aus eigentlich unmöglichem Winkel in Führung. Immerhin gelang Robin Richter im weiteren Verlauf des Drittels der Ausgleich, anschließend ließ der HSV jedoch einige Möglichkeiten liegen. Das sollte sich im zweiten Abschnitt rächen: die nun physisch präsenteren Hausherren schlugen zwei Mal zu, bei beiden Treffern machte die HSV-Deckung keine glückliche Figur. Auch zu Beginn  des letzten Drittels bekam die junge HSV-Equipe keinen Zugriff mehr zum Spiel, nach zwei weiteren Gegentoren war die Entscheidung gefallen, die abschließenden Hamburger Treffer durch Constantin Koopmann und Nico Ehmann hatten nur noch statistischen Wert. Bedeutungslos wurde durch die Niederlage auch das abschließende Match bei den Wedemark Scorpions – der HSV trat daher im Hinblick auf die anstehende Abstiegsrunde nur mit einem Rumpfteam an und verlor ebenfalls mit 3:5 (1:3, 2:1, 0:1), handelte sich aber weder große Strafen noch Verletzte ein.

Bereits am kommenden Wochenende soll es mit der Abstiegsrunde weitergehen. Zyniker werden wahrscheinlich  anmerken, dass es in den norddeutschen Oberligen sein einer Ewigkeit keine sportlichen Absteiger mehr gegeben hat – aber in dieser Saison meint es der DEB ernst: die Oberliga soll auf die eigentliche Sollstärke von 16 Teams reduziert werden, unter „normalen“ Umständen bedeutet dies: zwei der vier Teams der Abstiegsrunde müssen den Gang in die Regionalliga antreten. Keine einfache Runde also – denn auch die drei Gegner FASS und Preussen Berlin sowie die Crocodiles Hamburg wollen unbedingt die Klasse halten.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

HEV trifft im Heimspiel auf Herne
Herforder Ice Dragons wollen zurück in die Erfolgsspur

​Blick nach vorne – der Herforder EV versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Nach dem 0:8-Debakel gegen den Krefelder EV am vergangenen Dienstag, möchte die Ma...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg