Der große Showdown in der Oberliga Nord

Der große Showdown in der Oberliga NordDer große Showdown in der Oberliga Nord
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Egal wie das Aufeinandertreffen gegen das Team von Trainerfuchs Sergej Jaschin ausgeht, eine endgültige Entscheidung im Kampf um den Einzug in die Zwischenrunde um den Zweitliga-Aufstieg wird erst am Sonntag fallen, wenn der EHC Timmendorfer Strand 06 zum letzten Spiel der Vorrunde nach Braunlage reist.

Die Ausgangslage für das große Finale wäre bei einem Sieg gegen die Stars aber natürlich etwas entspannter: In diesem Falle würde dem EHCT schon ein Sieg nach Penalty-Schießen in Braunlage reichen, um als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde um den Bundesliga-Aufstieg einzuziehen. In dieser würden mit den bereits als Gegner feststehenden Ostmeister Saale Bulls aus Halle sowie dem Tabellenzweiten und -dritten der Oberliga West (zur Zeit Duisburg und Kassel) durchweg klangvolle Teams warten. Insbesondere das mögliche Aufeinandertreffen mit den Kassel Huskies und deren reisefreudigen Fans versprechen Eishockey-Festtage. Sollte Braunlage bei seinem „Warm-up“ am Samstag beim HSV verlieren, würde den Beachboys, ein Sieg nach 60 Minuten gegen Bremen vorausgesetzt, sogar ein Punkt beim Showdown reichen. Und wie schwer der HSV insbesondere auswärts zu spielen ist, zeigte sich am vergangenen Wochenende, als der EHCT selbst zweimal einem Rückstand hinterherlaufen musste, bevor erst in der Schlussphase der 7:4-Sieg „eingetütet“ werden konnte.

Aber auch die Weser Stars sind kein Gegner, der im Vorbeigehen geschlagen werden kann. Zwar konnten sich die Beachboys am vergangenen Wochenende an gleicher Stelle gegen den Tabellen-Sechsten deutlich mit 12:3 durchsetzen, profitierten dabei aber auch von dem kleinen Kader der Stars, die mit nur 10 Feldspielern angereist waren. Insbesondere der quirlige Finne Jari Voutilainen tauchte mehrfach gefährlich vor dem von EHCT-Goalie Matthias Rieck gehüteten Gehäuse auf. Und die Qualitäten der Schön-Brüder sind sowieso seit Jahren in der norddeutschen Eishockey-Szene bekannt.

Fehlen werden den Strandjungs am Freitag die gesperrten Thorben Saggau und Jesper Delfs. Beide handelten sich beim hart erkämpften Sieg in Hamburg eine in beiden Fällen umstrittene Spieldauerdisziplinarstrafe ein und sind damit erst am Sonntag in Braunlage wieder spielberechtigt. Ralf Rinke ist dagegen gesund von seinem Auftritt bei der U20-Nationalmannschaft zurückgekehrt und dürfte ebenso wie sein Bruder Eddy, der am vergangenen Wochenende geschont wurde, ins Team der Beachboys zurückkehren. Der technische Defekt im Kühlsystem der Eishalle ist mittlerweile auch wieder behoben, so dass EHCT-Vorstand Hans Meyer Entwarnung geben konnte: „Der Trainingbetrieb läuft bereits seit Mittwochabend wieder ganz normal.“ Auch die Beachboys absolvierten am Donnerstag ihr Abschlusstraining ohne Probleme. Nicht dabei war Kenneth Schnabel, der zu Hause das Krankenbett hütet und dessen Einsatz daher für die beiden Spiele am Wochenende noch fraglich ist.

Mit auf den Weg nach Braunlage machen sich auch mindestens 150 Fans der Strandjungs. Neben den traditionell vielen „Privat-Fahrern“ ist der erste Fanbus (70 Plätze) bereits seit Tagen ausgebucht, auch für einen zweiten Bus lagen am Donnerstagabend schon zahlreiche Anmeldungen vor. Wer noch mitfahren möchte, wendet sich bitte möglichst bis Freitagabend per Telefon oder Email an Thomas Hildebrandt unter 0171-9183101 und [email protected] Wegen des zu erwartenden Andrangs bitten die Harzer Wölfe um rechtzeitiges Erscheinen, damit lange Schlangen vor den Kassenhäuschen möglichst vermieden werden können. Für die Fans, die es nicht in den Harz schaffen, überträgt strandpiraten-radio.de natürlich auch diese Partie live und in voller Länge. Ebenfalls wird auf der Seite der Strandpiraten getickert, für alle Fans die kein Liveradio hören können.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bereits über 15.500 Karten verkauft
Prominente bereiten sich für Spiel beim Eishockey Open Air in Hannover vor

​Am 17. Dezember treffen im Rahmen des Oberliga-Nord-Spielplans die hannoverschen Oberligisten Scorpions und Indians im direkten Duell aufeinander. Das Spiel findet ...

Hamburg und Leipzig erste Verfolger – Schlusslicht jetzt Erfurt
Scorpions und Herne weiterhin mit blütenweißer Weste

​Das war ein heißumkämpfter Spieltag in der Oberliga Nord. Vorne stehen weiterhin die Hannover Scorpions und der Herner EV, die beide ihre Heimspiele für sich entsch...

Duisburg erlebt Premierenheimpleite
Hannover Scorpions stürmen auf Platz eins, Herne erster Verfolger

​Zwar ernährte sich das Eichhörnchen am Wochenende in Mellendorf mühsam, aber es reichte für die Hannover Scorpions, um Platz zu eins in der Oberliga Nord zu erobern...

Crocodiles auf Platz eins – Diez-Limburg Letzter
So kam die Oberliga Nord aus den Startlöchern

​Der Start der Oberliga Nord war solide und in etwa so erwartet worden. Die Favoriten gewannen und im Spitzenspiel des Tages setzte sich Herne gegen Halle durch. Auf...

Ruhrderby zum Saisonstart
Moskitos Essen gewinnen Eröffnungsspiel in Overtime gegen EV Duisburg

​Im Saisoneröffnungsspiel der Eishockey-Oberliga Nord wurde den gut 1500 Zuschauern am Essener Westbahnhof ein spannendes Spiel geboten: Im Derby gegen den Wiederauf...

Starker Teamauftritt mit Shutout beim 3:0
Herforder Ice Dragons siegen erneut gegen Hannover Indians

​Auf Kurs – der Herforder EV gewann auch das zweite Duell gegen das Topteam der Hannover Indians in der Vorbereitung auf die neue Oberligasaison. Beim 3:0 überzeugte...

Arena fasst 50.000 Zuschauer
Hannover-Derby zwischen Indians und Scorpions unter freiem Himmel

​Das Eishockey-Spiele in einem Fußballstadion ausgetragen werden, ist inzwischen immer noch etwas Besonderes, aber nichts Außergewöhnliches mehr. Das wird sich aller...

8:6 gegen Halle
Crocodiles Hamburg gewinnen erstes Vorbereitungsspiel

​Die Mannschaft von Trainer Henry Thom hat das erste Vorbereitungsspiel gegen die Saale Bulls Halle auswärts mit 8:6 (2:1, 3:4, 3:1) gewonnen....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Sonntag 02.10.2022
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians