Dennis Swinnen stürmt weiterhin für den Herner EV„Schnell und fleißig“

Bleibt am Gysenberg: Dennis Swinnen. (Foto: Max Schneider/Herner EV)Bleibt am Gysenberg: Dennis Swinnen. (Foto: Max Schneider/Herner EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der im belgischen Lier geborene Swinnen kam in seiner ersten Saison für den HEV auf 23 Treffer und 31 Assists in 50 Partien. „Leider ist die Spielzeit nicht so geendet, wie wir es uns alle erhofft haben. Wir haben im einzigen Playoff-Heimspiel gegen den Finalisten aus Memmingen aber bewiesen, dass wir ein großes Kämpferherz haben“, sagt der 28-jährige. „Nun findet ein Umbruch statt, aber es gilt an diese Leistung anzuknüpfen und sie in der kommenden Saison zu bestätigen. Dafür hoffe ich auf die Unterstützung unserer Fans in der Halle“, sagt Dennis Swinnen.

Der schnelle Stürmer, der es in seiner bisherigen Karriere auf 39 DEL-Spiele für den ERC Ingolstadt gebracht hat, wurde im Nachwuchs des Kölner EC ausgebildet und kam dann über die Stationen Krefelder EV, Lausitzer Füchse, Bietigheim und Dresden nach Herne.

„Dennis ist zum Ende der letzten Saison immer besser zurechtgekommen. Er ist sehr schnell und fleißig. Diese Attribute brauchen wir für unser Hockey in der kommenden Saison“, so Danny Albrecht. „Er hat letzte Saison 23 Tore erzielt und ich glaube, dass er durch die etwas andere Spielweise, sein Tore-Konto nach oben schrauben kann“, freut sich der HEV-Coach auf die weitere Zusammenarbeit mit „Swinner“.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Oberliga Nord Hauptrunde