Dennis Gulda wird ein Herforder Ice DragonStürmer wechselt von den Saale Bulls nach Herford

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine lange Spielzeit liegt hinter dem 29-jährigen Offensivspieler und erst jetzt hat er Gelegenheit, den Akku wieder aufzufüllen. Bis in das Halbfinale der Oberliga führte der Weg der Saale Bulls und hinter Dennis Gulda liegen 66 Spiele, in denen er insgesamt elf Tore erzielte und für weitere 14 Treffer auflegte. Auch gegen den HEV war er erfolgreich und steuerte in den Duellen mit den Ostwestfalen zwei Tore und zwei Vorlagen bei.

Dennis Gulda stammt aus einer richtigen Eishockeyfamilie. Vater Peter ist ehemaliger Nationalspieler und nahm mit dem DEB-Team 1994 an der Weltmeisterschaft teil, Bruder Petr ist ebenfalls in der Oberliga Nord (Erfurt) aktiv und Cousin Tomas war DEL2-Spieler bei den Eisbären Regensburg, wechselt nun in die Oberliga Süd zum Deggendorfer SC. In Landshut geboren, machte Dennis Gulda auch dort seine ersten Schritte auf dem Eis. Die ersten Mannschaftsspiele absolvierte er in Duisburg, bevor es nach Tschechien ging, wo er später nicht nur sein Abitur, sondern auch den ersten Einstieg in das Senioren-Eishockey machte. Seit 2013 spielte der Deutsch-Tscheche schließlich in der Oberliga und wechselte nach einer zwischenzeitlichen Rückkehr ins Tschechische Eishockey in der Saison 2020/21 zu den Saale Bulls.

„Der erste Kontakt kam über Justin Schrörs zustande. Ich hatte mich mit ihm unterhalten und er hat mir positiv von Herford berichtet. Ich selbst kenne natürlich bereits die Eishalle aus den Spielen und weiß, dass die Fans ganz nah dran sind. Von der Stadt kenne ich leider noch nichts, aber selbstverständlich hat sich die Kabine bereits rumgesprochen. Ich möchte in Herford gerne Verantwortung übernehmen, hoffe auf mehr Eiszeit, als ich manchmal zuletzt hatte und will mir meine Rolle auf dem Eis für das Team erarbeiten“, gab Dennis Gulda einen Ausblick auf die kommende Spielzeit.

„Dennis war für uns ein Wunschspieler und mir hat sehr gut gefallen, dass er sich ganz schnell für uns und unsere Organisation entschieden hat und sich damit identifiziert. Ich glaube, dass er dem Team eine Menge offensive Qualität bringt und mit viel Motivation seine Rolle annehmen wird“, so Chefcoach Milan Vanek.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Oberliga Nord Hauptrunde