DEL2-Meister Benjamin Hüfner wechselt nach HerneVerteidiger kommt aus Bietigheim

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 30-Jährige spielte in den letzten vier Jahren für die Steelers und feierte in dieser Zeit gleich dreimal die DEL2-Meisterschaft. Ausgebildet wurde der gebürtige Berliner im Nachwuchs der Eisbären, ehe er bei den Dresdner Eislöwen die ersten Schritte in der zweiten Liga machte.

Nach Stationen in Crimmitschau, Weißwasser und beim SC Riessersee wurde Hüfner ab 2017 in Bietigheim heimisch, wo er bereits 2014/15 für eine Saison spielte. Er kommt zudem auf zahlreiche Nationalspiele im Jugendbereich des Deutschen Eishockey-Bundes.

Danny Albrecht freut sich sehr auf den Verteidiger, den er schon seit zwei Jahren verpflichten will. „Er ist ein rechtsschießender deutscher Verteidiger, der immer hochklassig gespielt hat. Davon gibt es in dieser Qualität wirklich nur wenige“, sagt der HEV-Coach. Hüfner spielt defensiv enorm abgeklärt, ist sehr ruhig an der Scheibe und verfügt über ein tolles Stellungsspiel. „Zudem ist er ein richtig guter Leader. Er wird uns definitiv viel Qualität verleihen“, freut sich Albrecht auf die Zusammenarbeit.

Der Berliner trug in insgesamt fünf Spielzeiten das Jersey der Steelers, kam in seinen 251 Spielen auf zehn Tore, 81 Vorlagen und drei DEL2-Meisterschaften. „Ich freue mich sehr auf die neue Saison und die Herausforderung in Herne. Ich hoffe, wir sind erfolgreich und ich kann mit den Fans und der Mannschaft eine weitere Meisterschaft und den Aufstieg feiern“, sagt Hernes neue Nummer mit einem zwinkernden Auge.

Kilian Steinmann neu an der Schillingallee
Rostock Piranhas verpflichten Stürmer-Talent aus Rosenheim

​Der Kader der Rostock Piranhas nimmt weiter Formen an – mit Kilian Steinmann kommt ein junger Angreifer von den Starbulls Rosenheim an die Schillingallee....

Defensivverstärkung mit jeder Menge Erfahrung
Neuzugang aus Halle: Michal Schön wechselt zu Icefighters Leipzig

​In den letzten Wochen wurde schon häufiger vermutet, dass er nach Leipzig wechseln könnte. Er ist noch lange nicht bereit, mit dem Eishockey aufzuhören, aber region...

Kaderplanung abgeschlossen
Lasse Bödefeld spielt weiterhin für die Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV darf weiterhin mit Lasse Bödefeld planen. Der 22-jährige Stürmer verlängert seinen Vertrag und spielt auch in der kommenden Saison für die Ice Drag...

Torwart verlängert
Fünfte Saison für Kieren Vogel bei den Herforder Ice Dragons

​Der Weg von Kieren Vogel beim Herforder EV geht weiter. Der 23-jährige Goalie verlängert beim HEV und bleibt somit in Ostwestfalen. ...

Finne kommt von den Hannover Scorpions
Tomi Wilenius wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV hat auch die zweite Kontingentstelle für die Saison 2021/22 mit einem Finnen besetzt. Tomi Wilenius, im letzten Jahr für den Oberliga-Nord-Meister Han...

Vertragsverlängerung
Constantin Koopmann bleibt bei den Rostock Piranhas

​Constantin Koopmann wird auch nächste Saison für die Rostock Piranhas auflaufen. Der 23-jährige Stürmer verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr...

Stürmer bleibt im „Kleinen Felde“
Jörn Weikamp bleibt den Herforder Ice Dragons treu

​Nächste Vertragsverlängerung – der Oberligakader des Herforder EV füllt sich weiter. Jörn Weikamp ist der nächste Spieler, der bei den Ice Dragons verlängert und so...

Maik Klingsporn verlässt den Gysenberg
Kevin Orendorz wechselt zum Herner EV

​Der Herner EV hat Kevin Orendorz unter Vertrag genommen. Der Stürmer kommt von den Hammer Eisbären an den Gysenberg und verfügt bereits über DEL-Erfahrung bei den K...

Oberliga Nord Playoffs