DEB-Auswahl gewinnt mit 5:2 bei den Moskitos EssenU20 Future Challenge

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die U20-Nationalmannschaft erwischte einen guten Start und durfte bereits in der sechsten Minute erstmals jubeln: Nach Vorarbeit von Tim Stützle und Tim Brunnhuber traf Tom-Eric Bappert zum Führungstreffer für die DEB-Auswahl. Mit René Marc Behrens und Maximilian Jung nahmen anderthalb Minuten später gleich zwei Essener Akteure auf der Strafbank Platz und sorgten damit für mehr Kombinationsraum für die deutsche Auswahl. Diesen Raum nutzte der Mannheimer Moritz Seider zum 2:0-Drittelstand.

Im Mittelabschnitt schockte Andre Gerartz bereits nach 54 Sekunden die deutsche Defensive mit dem Anschlusstreffer zum 1:2. Doch die U20-Nationalmannschaft hatte zwei Antworten parat: Tim Brunnhuber (25.) und Marco Baßler (36.) bauten den Vorsprung auf zwei bzw. drei Tore aus. Tim Stützle war, wie bereits bei den beiden ersten deutschen Treffern, auch an diesen beiden Toren direkt beteiligt. Somit erarbeitete sich der erst 16-jährige Topscorer aus der DNL U20 vier Scorerpunkte gegen den Oberligisten. In den letzten 20 Minuten der Partie ließ die deutsche Mannschaft nichts mehr anbrennen. Mike Fischer erhöhte in der 52. Minute auf 5:1 zugunsten der DEB-Auswahl. Andre Gerartz schoss 58 Sekunden vor dem Ende seinen zweiten Tagestreffer, betrieb aber damit nur noch Ergebniskosmetik. Die U20-Nationalmannschaft feierte einen 5:2-Erfolg auf dem Weg zur Heim-Weltmeisterschaft (9. bis 15. Dezember 2018) in Füssen.

U20-Bundestrainer Christian Künast: „Ich freue mich über die klare Leistungssteigerung meines Teams – insbesondere im Vergleich zum Spiel in Regensburg. Allerdings steht uns nun noch viel Arbeit auf dem Weg zur Weltmeisterschaft bevor. Ich möchte mich ausdrücklich bei den Moskitos Essen für die Realisierung dieses Spiels bedanken.“

Tore: 0:1 (5:54) Tom-Eric Bappert (Tim Stützle, Tim Brunnhuber), 0:2 (8:02) Moritz Seider (Tim Wohlgemuth, Tim Stützle/5-3), 1:2 (20:54) Andre Gerartz (Aaron McLeod, Julian Airich), 1:3 (24:26) Tim Brunnhuber (Tim Stützle, Marco Baßler), 1:4 (35:04) Marco Baßler (Tim Stützle, Tim Brunnhuber), 1:5 (51:54) Mike Fischer (Robin Palka, Tim Wohlgemuth), 2:5 (59:02) Andre Gerartz (Aaron McLeod). Strafen: Essen 8 + 10 + Spieldauer (Stephan Kreuzmann), Deutschland 6. Zuschauer: 350.

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Pre-Play-offs in der Oberliga Nord
Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas im Nord-Viertelfinale

​In den Pre-Play-offs der Oberliga Nord, die in diesem Jahr als Einzelspiel ausgetragen worden sind, sicherten sich die Black Dragons Erfurt und die Rostock Piranhas...

Ice Dragons in den Pre-Play-offs
Herforder EV zu Gast bei den Rostock Piranhas

​Do-or-die-Spiel – der Herforder EV trifft im Pre-Play-off-Spiel der Oberliga Nord auf die Rostock Piranhas. Den Ostseestädtern ist es dabei gelungen, in einem Oster...

Hernes Generalprobe gegen Scorpions geglückt
Oberliga Nord: Play-off-Paarungen stehen fest

​Jetzt hat die Oberliga Nord die Hauptrunde geschafft und die letzten Spiele hatten es noch einmal in sich. Rostock setzte sich im Spiel in Erfurt durch und damit au...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne