Das Derby in Herne und die Falken warten auf Moskitos EssenRuhrduell am Freitag

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit jeweils einem Tor Unterschied mussten die Wohnbau Moskitos die Punkte abgeben und nicht nur Chefcoach Frank Gentges hatte eine fehlende „Finalität“ in beiden Spielen ausgemacht. Nicht nur beim Auswärtsspiel in Mellendorf, vor allem auch im Heimspiel gegen Meister Tilburg wurde offensichtlich, dass die Moskitos in den letzten zwei Spielen zu viele Chancen brauchen, um zum Torerfolg zu kommen.

Am Freitag (20 Uhr, Hannibal-Arena) kommt es zum ewig jungen Derby beim Herner EV. Wieder einmal kreuzen die Nachbarn die Schläger und die Vorzeichen sind gar nicht so unterschiedlich, auch der Nachbar hat aus vier Spielen nur zwei Siege verbuchen können. Das hatte sich ein Teil der Anhängerschaft nach der Verpflichtung von Niels Liesegang wohl anders vorgestellt. Dabei ärgerte sich so manch ein Fan wohl vor allem über des deftige 3:9 bei Meister Tilburg, als bei den Gysenbergern nicht mehr viel zusammen ging. Vor allem in den letzten zwanzig Minuten ließen sich die Herner förmlich vom Meister überrollen. In den anderen Spielen ging es zwar zwei Mal knapp aus, so beim 3:2-Sieg auf heimischem Eis gegen Leipzig, aber auch bei der 6:7-Niederlage an der Ostsee bei den Rostock Piranhas. Zweimal war es dann aber doch deutlicher, so beim Auftaktsieg mit 5:2 gegen die Crocodiles Hamburg und eben beim 3:9 in Tilburg.

Am Sonntag (18.30 Uhr, Eishalle Essen-West) gibt es dann das nächste Heimspiel am Essener Westbahnhof und zu Gast sind die Falken aus Braunlage. Die Falken haben es wieder einmal schwer in der Liga, bisher sprang in vier Spielen ein mageres Pünktchen heraus. Dabei hatten die Harzer natürlich mit den Spielen gegen die Hannover Scorpions und bei den Tilburg Trappers einen sehr schweren Saisonstart. 18 Gegentore setzte es bereits in den ersten beiden Spielen gegen Hannover und in Tilburg. Dabei schaffte das Team vom Wurmberg gerade einmal vier Tore selbst zu erzielen (gegen Hannover). Nach dem Saisonstart ohne große Highlights gab es auch am zweiten Wochenende zunächst wenig zu lachen. Kurz und schmerzlos mit 1:4 unterlagen die Falken am Pferdeturm bei den Hannover Indians. Danach gab es für die Harzer den ersten Hoffnungsschimmer, denn im heimischen Eisstadion konnte die Mannschaft die unbequemen Saale Bulls Halle in den Shutout zwingen. Nathan Burns machte dann zwar am Ende den Unterschied und bezwang die Falken, doch der erste Punkt im vierten Spiel war eingefahren.

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Oberliga Nord Playoffs

Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
3 : 0
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 2
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg