Crocodiles wollen Trappers ärgernDer Tabellenzweite kommt nach Farmsen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag empfangen die Crocodiles Hamburg den niederländischen Meister Tilburg Trappers, der in dieser Saison erstmals in der deutschen Oberliga Nord antritt.

Die Trappers gehören zu den erfolgreichsten Eishockeyclubs in den Niederlanden und wurden in der Vergangenheit 15 Mal niederländischer Meister sowie 14 Mal niederländischer Pokalsieger. Mit diversen Nationalspielern im Kader gelten die Niederländer auch in der aktuellen Oberliga-Saison als heißer Kandidat auf den Titel. Das Team um den tschechischen Coach Bohuslav Subr überzeugt mit körperbetontem Eishockey und hat sich aktuell auf Tabellenplatz zwei vorgekämpft. Obwohl sich die Crocodiles im Hinspiel im November deutlich geschlagen geben mussten, wollen die Farmsener dem vermeintlich übermächtigen Rivalen vor heimischer Kulisse nachdrücklich die Stirn bieten. „Auch wenn wir vermutlich gegen einen Topfavoriten chancenlos sind, werden wir dem Gegner und vor allem unserem Publikum einen aufregenden Kampf bieten. Hier geht es um das Ergebnis, nicht um den Sieg. Mit unserem defensiven System konnten wir bereits andere starke Teams ärgern und uns einigen Respekt verschaffen“, so der Hamburger Trainer Sven Gösch. Los geht es am Sonntag, 10. Januar, um 19 Uhr im Eisland Farmsen. Vorher geht es am Freitag noch zum Tabellenführer nach Duisburg.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne