Crocodiles wollen den Oberliga-Nord-Pokal nach Farmsen holenCrocodiles Hamburg

Crocodiles wollen den Oberliga-Nord-Pokal nach Farmsen holenCrocodiles wollen den Oberliga-Nord-Pokal nach Farmsen holen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Team aus dem Herzen Farmsens will beweisen, dass auch ein Pokal im Gruppenmodus seine eigenen Gesetze hat und ein gehöriges Wort um den Titelgewinn mitsprechen. Auf dem Weg dahin warten mit dem Adendorfer EC, dem GEC Ritter Nordhorn und dem Stadtrivalen vom Hamburger SV noch sehr attraktive Gegner. Gegen jedes dieser Teams konnten die Crocodiles in den vergangenen Runden bestehen. Jetzt soll schlussendlich die Konstanz hinzukommen, dass man sich nicht mehr durch unglückliche Schwächephasen um seinen eigenen Lohn bringt. So wird sich die "Krokodilherde" mit neuer Motivation die kommenden Gegner zur Brust nehmen. Vor allem das Derby gegen den HSV verspricht wieder Spannung und Dramatik bis zur Schlusssirene. Beim letzten Aufeinandertreffen gewannen die Crocodiles, vor fast 1000 Zuschauern im Eisland Farmsen, in einem dramatischen Spiel mit 5:3. Auch in den kommenden Spielen braucht die Mannschaft wieder jeden Fan aus Hamburg und

Umgebung, um bei den anstehenden Aufgaben auf die Unterstützung von den Rängen bauen zu können.

Mit dem Oberliga-Nord-Pokal wird auch die erste Saison für den neuen Förderverein der Crocodiles enden, die das Team vor der Saison übernommen und weiter in der Oberliga gehalten hat. Der Förderverein, ein Zusammenschluss von Hamburger Kaufleuten, möchte mit seiner finanziellen und organisatorischen Unterstützung die Farmsener wieder in die Spitze der Oberliga Nord führen und somit an die Zeiten in der 2. Bundesliga erinnern. Er startete Förderverein im August des vergangenen Jahres sein Engagement und hat in dieser Saison die Grundlagen für eine erfolgreiche Eishockey-Zeit in Hamburgs Nordosten geschaffen. Jetzt richten sich die Augen langsam aber sicher auf die Spielzeit 2013/2014, in der man sportlich den nächsten Schritt schaffen möchte. Natürlich hoffen die Crocodiles dabei auch auf Unterstützung. Verkaufte Dauerkarten und neue Sponsoren helfen den Organisatoren bei den angestrebten Zielen. Auch Ausbildungsplätze für junge Spieler aller Schulabschlüsse helfen, einen schlagkräftigen Kader auf die Beine zu stellen. Jeder, der über das Sponsoring oder über Ausbildungsstellen den „neuen“ Crocodiles unter die Arme greifen möchte, kann sich unter [email protected] melden.

Nächste Heimspiele in der Eissporthalle Hamburg-Farmsen :

01.03.2013, 20 Uhr gegen GEC Ritter Nordhorn
15.03.2013, 20 Uhr gegen Hamburger SV
22.03.2013, 20 Uhr gegen Adendorfer EC

Für alle Spiele gibt es vergünstigte VIP- und Kombikarten.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Von den Saale Bulls zu den Ice Dragons
Leon Köhler wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV gibt mit Leon Köhler den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Der Stürmer wechselt von den Saale Bulls Halle nach Ostwestfalen un...

79 Scorerpunkte in der zurückliegenden Saison
Dylan Wruck bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

​Dylan Wruck kam in der vergangenen Saison von den Löwen Frankfurt aus der DEL zu den Hannover Scorpions. Nun ist klar: Er geht weiterhin für den Oberligisten aufs E...

Aufgrund mehrere Verletzungen zuletzt nur 27 Saisonspiele
Herne verplfichtet Oliver Ott aus Memmingen

Der Herner EV präsentiert mit Oliver Ott den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Saisonabschluss war voller Erfolg
Alex Heinrich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Neben einer gelungenen Saisonabschlussfeier war es für Sportchef Eric Haselbacher das Highlight des Abends, als ihm Alex Heinrich die Hand darauf gab, dass er noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde