Crocodiles wollen den Bann brechenCrocodiles Hamburg

Crocodiles wollen den Bann brechenCrocodiles wollen den Bann brechen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn sich am kommenden Sonntag erneut die Weser Stars in Farmsen präsentieren, wollen die Schützlinge von Crocodiles-Trainer Jaczek Darowski abermals eine längere Durststrecke überwinden und die nächsten Punkte auf dem Konto verbuchen. Leichter als zu Beginn der Saison wird diese Aufgabe jedoch nicht. Die Bremer fanden auch durch die Neuzugänge immer besser in die Saison und hatten sogar Ligaprimus Rostock am Rande einer Niederlage. Für die Crocodiles zählt allerdings nur ein Sieg um sich aus dem Tabellenkeller nach vorne arbeiten zu können. Beim Gastspiel in Rostock am vergangenen Wochenende wurden bereits neue Reihenformationen getestet um gut gewappnet in das Duell mit den Weser Stars zu gehen. Mit einer großen Portion Ehrgeiz will das Team der Crocodiles diese Standortbestimmung für sich entscheiden und so beweisen, dass das vorhandene Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist.

Bei dieser Aufgabe wird Jani Ålander das Team nicht mehr unterstützen. Der Verteidiger und die Crocodiles trennten sich im beiderseitigen Einvernehmen. Für Ålander wird Boris Golubev in den Kader nachrücken. Der Weißrusse überzeugte zuletzt durch sehr gute Trainingsendrücke.

Das Spiel beginnt um 19 Uhr im Eisland Farmsen, die Tore öffnen bereits um 18 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Fünf Oberligisten erreichen vorzeitig die nächste Runde
ECDC Memmingen meldet sich in Halle zurück

​Der Knaller des Oberliga-Play-off-Tages passierte in Halle. Die Saale Bulls, am Sonntag noch triumphaler 10:2-Sieger am Hühnerberg, kassierten eine empfindliche Hei...

Peiting und Indians gleichen aus – Halle zweistellig
Sechs Vereine stehen vor dem Direkteinzug ins Oberliga-Viertelfinale

​Das kann für einige eine kurze Runde werden. Jedenfalls stehen sechs Vereine direkt vor dem Aus im Play-off-Achtelfinale der Oberliga, müssen am Dienstag befürchten...

Sieben Heimsiege mit 41:13 Toren
Oberliga-Achtelfinale: Höchstadt sorgt für eine Überraschung

​Das war mal eine Ansage. Die Heimteams gewannen fast alle ihre Heimspiele, gehen somit mit einem Vorsprung in den zweiten Abschnitt, der am Sonntag durchgeführt wir...

Beginn der Oberliga-Play-Offs am Freitag
Aufstiegsinteressenten stehen Schlange

​Am Freitag beginnt die Oberliga-Saison 2022/23 mit den Play-Offs neu. Explizit beworben für die DEL2 haben sich fünf Nordvereine (Hannover Scorpions, Icefighters Le...

Erfurt und Hamm in die Sommerferien
Pre-Play-offs Nord: Leipzig und Duisburg in der nächsten Runde

​Nach zwei dramatischen Spielen in den Pre-Play-offs der Oberliga Nord setzten sich am Sonntag die jeweiligen Gastgeber durch und zogen damit ins Play-off-Achtelfina...

Wieder fielen in beiden Spielen nur acht Tore
Oberliga Nord: Beide Pre-Play-Off-Serien gehen ins dritte Spiel

​So muss es sein. In den Pre-Play-Offs der Oberliga Nord Spannung bis zum Bersten und wenn es dann noch in die Overtime geht, ist es noch besser. Duisburg setzte sic...

Oberliga-Bandennews
Neues von den Vereinen in der Oberliga

​Neuigkeiten rund um die Vereine der Oberliga Nord und Süd....

Eisbären drehen 0:3-Rückstand
Pre-Play-offs: Hamm und Leipzig entscheiden erste Spiele für sich

​Im Gegensatz zum Süden gestern bewegten sich die Vereine der Oberliga Nord in den Pre-Play-Offs auf Sparflamme. Ganze acht Tore fielen insgesamt und beide Resultate...

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Freitag 24.03.2023
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
EC Peiting Peiting
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 26.03.2023
Saale Bulls Halle Halle
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Tilburg Trappers Trappers
- : -
EC Peiting Peiting