Crocodiles schlagen die Harzer FalkenErster Hamburger des Jahres

(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz eines von Unsicherheit geprägten Spielbeginns gingen die Hausherren durch Fabian Calovi in Überzahl in Führung (7.), kassierten aber schnell den Ausgleich - Nur eine knappe Minute später netzte Tim Krüger zum 1:1 (8.) ein. Nach einer Strafe gegen Thomas Zuravlev setzten die Gäste nach und gingen durch Thomas Schmid in Führung (13.). Im zweiten Durchgang zeigten die Crocodiles allerdings ein anderes Gesicht und drehten die Partie innerhalb von vier Minuten zu ihren Gunsten. Anton Zimmer (22.) und André Gerartz (25.) stellten auf 3:2. Nur 30 Sekunden später landete die Scheibe erneut im Tor der Harzer. Thomas Zuravlev verwandelte einen ihm zugesprochenen Penalty (26.).

Mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend brachte Tim Krüger zwar noch einmal Spannung in die Partie (30.), doch Norman Martens konnte die 1353 Zuschauer noch vor Drittelende wieder beruhigen (36.).

Im letzten Drittel erhöhten Christos Stambolidis (42.) und Leo Prüßner (53.) auf 7:3, bevor Thomas Herklotz mit dem 7:4 noch etwas Ergebniskosmetik aus Sicht der Gäste betrieb (54.).

„Wir haben die Woche über noch einmal viel am System gearbeitet, das hat jeder gut angenommen. Natürlich haben wir heute auch für Herby gespielt, das hat für jeden noch einen Push gegeben. Nach dem Video mussten wir eben auch Taten folgen lassen. Wir haben zu Beginn zwei unglückliche Tore kassiert, aber uns nicht hängen gelassen und uns am Ende eben belohnt“, sagte Torschütze Norman Martens nach der Partie.

EVD-U15-Team bestreitet Freundschaftsspiele und ein Turnier
Duisburger Jungfüchse im Anflug auf Toronto

​Die U-15-Mannschaft des EV Duisburg ist auf großer Reise. Am Karsamstag begann der „Abstecher“ nach Kanada: In Toronto werden die Jungfüchse drei Freundschaftsspiel...

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Frühlingsmärchen am Gysenberg
Herner EV trifft im Halbfinale auf die Tilburg Trappers

​Es ist Mitte April und es wird immer noch Eishockey am Gysenberg gespielt. Wann hat es das zuletzt gegeben? Das Halbfinale in den Oberliga-Play-offs beginnt am Woch...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!