Crocodiles lassen in Berlin die Punkte liegenNiederlage nach 2:1-Führung

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz einer starken Anfangsphase der Crocodiles gingen die Gastgeber in der 15. Spielminute durch Phillipp Grunwald in Führung. Die Gäste blieben dennoch überlegen und münzten ihre Chancen in Tore um. Innerhalb von 59 Sekunden schnürte Thomas Zuravlev einen Doppelpack und drehte das Spiel zu Gunsten der Hamburger (17., 18.).

Durch fünf Strafzeiten büßten die Gäste im zweiten Durchgang ihre Überlegenheit ein, Torhüter Lucas Di Berardo hielt die Mannschaft von Herbert Hohenberger allerdings im Spiel. Im letzten Drittel entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, doch die Preussen nutzten ihre Überzahlsituationen und drehten durch Tore von Chritopher Lijdsman (50.) und Max Janke (59.) kurz vor Schluss noch die Partie.

„Wir haben gut angefangen, sind gut ins Spiel gestartet und hatten eine gute Stimmung im Team. Im zweiten Drittel haben wir Berlin durch unnötige Strafen wieder ins Spiel gebracht. Im letzten Drittel waren wir dann einfach nicht konsequent genug, die Führung über 60 Minuten zu bringen“, so Lucas Di Berardo. 

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Weitere Gespräche laufen
Herner EV bestätigt nach Saisonende neun Abgänge

​Knapp eine Woche nach dem Ende der eigenen Oberliga-Nord-Saison gibt der Herner EV neun Abgänge bekannt. „Wir bedanken uns bei allen Akteuren, dass sie unsere Farbe...

4:3 nach 67 Spielminuten gegen Selber Wölfe
Hannover Scorpions gewinnen erstes Oberliga-Finalspiel

​Mit einer großen Portion Glück, aber auch ebenso großes Können bezwang der Meister der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, seinen Pedant aus dem Süden, die Selbe...

500-Punkte-Marke rückt näher
Rekordspieler und Kapitän Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Der Kapitän bleibt an Bord. Eigentlich ist das keine überraschende Nachricht. Mit Florian Eichelkraut verlängert der dienstälteste Spieler der Geschichte der Icefig...

Oberliga Nord Playoffs