Crocodiles im Abstiegskampf gegen Preussen BerlinJetzt gilt’s

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Crocodiles Hamburg geht es an diesem Wochenende um viel. Gleich zweimal treffen die Krokodile auf den ECC Preussen Berlin, der ebenfalls im Abstiegskampf angekommen ist.

Als Meister der Regionalliga Ost in der letzten Saison wagte der ECC als einziger Aufsteiger den Sprung in die Oberliga Nord. Mit einem nur leicht veränderten Kader hatten sich die Charlottenburger als Saisonziel den direkten Klassenerhalt gesetzt. Mit der aktuellen Platzierung auf Rang 16 und neun Punkten Abstand zum sicheren 13. Platz können die Hauptstädter also nicht zufrieden sein. In Konsequenz erklärte Trainer Marco Rentzsch am letzten Wochenende nach vier Niederlagen in Folge seinen Rücktritt. Wer am Wochenende bei den Berlinern hinter der Bande steht, ist noch offen.

Dagegen glaubt Hamburgs Trainer Sven Gösch fest an seine Mannschaft: „Wir sind zu gut für den letzten Platz und müssen endlich zeigen, was wir können und dafür auch belohnt werden.“ Das klar angestrebte Ziel ist es, den letzten Platz abgeben, um die leichtere Gruppe bei den Play-Downs zu bekommen. Dafür müssen am Wochenende sechs Punkte her. „Jeder Spieler muss 110 Prozent geben und sich neben den regulären Trainingseinheiten zusätzlich individuell vorbereiten“, so Gösch, „nur so schaffen wir den Sprung aus dem Tabellenkeller.“ Am Freitag treten die Crocodiles zunächst in Berlin-Charlottenburg an, bevor die Preussen am Sonntag dann zu Gast in Farmsen sind. Das Abstiegsduell in Farmsen beginn am Sonntag, 31. Januar, um 19 Uhr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Oberliga Nord Hauptrunde