Crocodiles Hamburg verpflichten Publikumsliebling aus AlaskaChad Staley kommt von den Alaska Fairbanks Nanooks

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich wollte schon immer nach meinem Abschluss in Übersee spielen und dort die Kultur kennenlernen. Ich habe deutsche Vorfahren und daher war Deutschland immer meine erste Wahl. Ich habe viel Tolles von Hamburg und den Fans der Crocodiles gehört, sodass die Entscheidung schnell fiel. Ich freue mich darauf, mit dem Team hart zu arbeiten und verspreche, dass ich alles tun werde, um meinen Teil zum Einzug in die Play-offs beizutragen“, so Staley.

Die Alaska Fairbanks Nanooks spielen in der Western Collegiate Hockey Association (WCHA), die zur National Collegiate Athletic Association (NCAA) gehört, der höchsten College-Liga der USA. In 127 NCAA-Spielen erzielte Staley 17 Tore und gab 38 Vorlagen. In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 wurde der in Kennewick (USA) geborene 24-Jährige jeweils in das WCHA All-Academic Team gewählt. In der vergangenen Saison wählten die Fans der Nanooks den Stürmer zu ihrem Publikumsliebling.

„Wir müssen bekanntlich den Gürtel etwas enger schnallen. Da wir aber auch wissen, dass die Kontingentstellen wichtig sind, haben wir einen Mittelweg gefunden und uns dazu entschieden, mit Chad einem jungen Amerikaner die Chance zu geben, sich in Europa zu beweisen. Bei Chad haben wir den unbedingten Willen gespürt, sich hier durchzusetzen“, sagt Sven Gösch. 

Chad Staley wird in Hamburg mit der Rückennummer 22 auflaufen.

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Viertes Jahr beim REC
Sebastian Brockelt bleibt bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas verlängern mit Sebastian Brockelt, der damit in sein bereits viertes Jahr beim Rostocker EC geht. ...

Verlängerungen beim Herforder EV
Michael Fischer und Marc Krammer sagen für Oberligakader zu

​Mit Michael Fischer und Marc Krammer bleiben den HC Landsberg Riverkings zwei weitere waschechte Landsberger Stürmer erhalten. Beide sagten auch für die kommende Ob...

Dauerbrenner bleibt in Herford
Philipp Brinkmann verlängert bei den Ice Dragons

​Verteidiger Philipp Brinkmann bleibt dem Herforder EV erhalten und geht mit den Ice Dragons den Weg in die Oberliga Nord. ...

Neuzugang aus Selb
Christoph Kabitzky wechselt zu den Hannover Scorpions

​Mit der Verpflichtung von Christoph Kabitzky kommen die Hannover Scorpions mit ihrer Kaderplanung 2020/21 so langsam auf die Zielgerade. ...

Verteidiger mit deutschem Pass kommt aus Regensburg
Icefighters Leipzig holen den Finnen Walther Klaus

​Nachdem der letzte „Neue“ für Tore und Stress vor dem gegnerischen Netz sorgen soll, ist der nächste Neuankömmling für die defensive Arbeit eingeplant. Gardemaße br...

Wechsel von Mellendorf zum HEV
Nico Schnell wechselt zu den Herforder Ice Dragons

​Ein weiterer junger Spieler wird in der kommenden Saison den Herforder EV in der Oberliga Nord verstärken. Mit Nico Schnell wechselt ein Verteidiger vom Ligakonkurr...

Planungsstände im Norden und Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Seit der letzten Planungsstandveröffentlichung von vor vier Wochen hat sich eine Menge getan. Damit jeder den Überblick behalten kann, bringen wir für beide Oberlig...