Crocodiles Hamburg unterliegen vor ausverkauftem Haus3:7 gegen die Hannover Scorpions

(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)(Foto: Holger Beck/Crocodiles Hamburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im mit 1955 Zuschauern ausverkauften Eisland Farmsen fand die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta nicht in die Partie und musste schon früh einem Rückstand hinterherrennen. Björn Bombis (1.) und Marian Dejdar (8./12.) brachten die Scorpions mit 0:3 in Führung. Gianluca Ballas Anschlusstreffer brachte zwar die Hoffnung zurück (14.), die Hausherren blieben anschließend aber weiter harmlos. Matthew Wilkins stellte im mittleren Abschnitt den alten Abstand wieder her (28.).

Im letzten Drittel gelang Ryan Warttig zwar ein schneller Treffer (42.), dem ein Schnitzer von Gäste-Torwart Christoph Mathis vorausging, die Hannoveraner ließen sich davon allerdings nicht verunsichern. Sean Fischer (45.), Dennis Arnold (52.) und Patrick Schmid erhöhten auf 2:7. Moritz Israels Tor zum 3:7 war nur noch Ergebniskosmetik (56.).

„Wir haben heute sehr viele Sachen falsch gemacht. Von der ersten Minute an haben wir den Gegnern zu viel Raum gegeben. Die Scorpions sind sehr gut in der Offensive und haben drei schnelle Tore geschossen, da war das Spiel eigentlich schon gelaufen. Wir müssen das Spiel abhaken. Wir werden die Schlüsselsituationen analysieren, damit wir nächste Woche wieder besseres Eishockey spielen“, so Jacek Plachta.

Am Freitag sind die Preussen Berlin zu Gast im Eisland Farmsen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2