Crocodiles Hamburg unterliegen in LeipzigZwei Drittel gewonnen, eines sehr hoch verloren

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trainer Jacek Plachta konnte sich über die Rückkehr von Dennis Reimer und Kai Kristian freuen, musste aber neben Max Schaludek, Vojtech Suchomer, Adam Domogalla und Dominic Steck auch noch auf Raik Rennert verzichten.

Mit drei kompletten Reihen legten die Crocodiles einen guten Start hin und zeigten sich besonders in der Defensive bissiger als am Sonntag in Halle. Beide Teams kamen durch schnelles Umschaltspiel zu Chancen, den ersten Torerfolg feierten aber die Gäste. Dennis Reimer spielte Tobias Bruns vor dem Tor von Leipzigs Patrick Glatzel frei, der zum 1:0 für die Hamburger traf (18.).

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gerieten die Hanseaten in Unterzahl. Die folgende Überzahlsituation beendete Icefighter Connor Hannon nach nur 16 Sekunden mit dem 1:1 per Nachschuss (23.). Es war der Startschuss für ganz bittere Minuten aus Sicht der Crocodiles. Ein weiteres Powerplay nutzte Robin Slanina mit dem 2:1 (24.), ebenfalls per Nachschuss. Und weil die Gäste es weiterhin verpassten, vor dem Gehäuse konsequent aufzuräumen, durfte Slanina erneut den zweiten Versuch veredeln (26.). Die schnellen Gegentreffer hatten eine betäubende Wirkung auf Hamburg, die Leipzig gnadenlos ausnutzte und durch Hubert Berger (30.) und Connor Hannon (40.) auf 5:1 erhöhten. Zudem musste Rico Rossi das Spiel auch noch verletzungsbedingt abbrechen.

Erst im letzten Drittel fand die Mannschaft um Kapitän Norman Martens zurück ins Spiel. Doch eine Aufholjagd gelang nicht mehr. In doppelter Überzahl konnte Patrick Saggau lediglich noch auf 2:5 verkürzen (50.).

„Wir haben 40 Minuten gutes und hartes Eishockey gespielt, aber wenn man ein Drittel völlig neben sich steht, ist das wertlos. Da haben wir das Spiel verschenkt und das ärgert uns richtig. Gerade weil es fast alles Tore im Nachschuss waren. Da dürfen wir Zoschi nicht so hängen lassen“, sagte Verteidiger Tom Kübler.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2