Crocodiles Hamburg siegen in Overtime 4:3-Erfolg bei den Harzer Falken

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach drei ungefährdeten Siegen gegen die Falken im bisherigen Saisonverlauf wartete ein hartes Stück Arbeit auf die Crocodiles. Die Gastgeber kamen durch zwei Überzahlsituationen besser in die Partie und sorgten durch schnelle Konter für Torgefahr. Satte 14 Schüsse musste Torwart Kai Kristian im ersten Spielabschnitt abwehren. Sein Gegenüber bekam es mit sechs Schüssen zu tun. „Wir haben anfangs zu wenig den Torabschluss gesucht und es den Harzern durch einfache Scheibenverluste zu leicht gemacht“, kritisierte Stürmer Lennart Palausch.

Im zweiten Durchgang blieb das Spiel zerfahren, es wurden allerdings Tore geschossen. Leo Prüßner fälschte einen Schuss von der blauen Linie zur Gäste-Führung ab (21.). Die Hausherren ließen sich nicht verunsichern und antworteten mit Toren von Bastian Schirmacher (26.), Lasse Bödefeld (29.) und einem Überzahltreffer durch Artjom Kostyrev (32.). Dominik Lascheit brachte seine Mannschaft jedoch schnell wieder ran (32.) und Gianluca Balla sorgte noch vor der Pausensirene für den Ausgleich (40.).

Im letzten Spielabschnitt verbuchten die Gastgeber vor 707 Zuschauern die besten Chancen für sich, Kai Kristian blieb allerdings bei zwei Alleingängen der Sieger. Erst in Overtime konnte ein Gewinner ermittelt werden. Gianluca Balla setzte sich vor dem Tor der Harzer durch und sicherte den Crocodiles mit einem Schuss durch die Beine von Falken-Torwart Fritz Hessel den Zusatzpunkt (64.).

„Das war ein dreckiger Auswärtssieg. Leider haben wir einen Punkt zu wenig geholt, aber letztendlich war das verdient. Wir hätten gut und gerne noch zwei, drei Tore mehr schießen können, aber wir müssen für Sonntag in erster Linie an unserer Defensive arbeiten. Da haben wir uns zu oft überlaufen lassen“, so Patrick Saggau.

Am Sonntag empfangen die Crocodiles die Rostock Piranhas zum Nordderby im Eisland Farmsen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2