Crocodiles Hamburg siegen in Overtime 4:3-Erfolg bei den Harzer Falken

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach drei ungefährdeten Siegen gegen die Falken im bisherigen Saisonverlauf wartete ein hartes Stück Arbeit auf die Crocodiles. Die Gastgeber kamen durch zwei Überzahlsituationen besser in die Partie und sorgten durch schnelle Konter für Torgefahr. Satte 14 Schüsse musste Torwart Kai Kristian im ersten Spielabschnitt abwehren. Sein Gegenüber bekam es mit sechs Schüssen zu tun. „Wir haben anfangs zu wenig den Torabschluss gesucht und es den Harzern durch einfache Scheibenverluste zu leicht gemacht“, kritisierte Stürmer Lennart Palausch.

Im zweiten Durchgang blieb das Spiel zerfahren, es wurden allerdings Tore geschossen. Leo Prüßner fälschte einen Schuss von der blauen Linie zur Gäste-Führung ab (21.). Die Hausherren ließen sich nicht verunsichern und antworteten mit Toren von Bastian Schirmacher (26.), Lasse Bödefeld (29.) und einem Überzahltreffer durch Artjom Kostyrev (32.). Dominik Lascheit brachte seine Mannschaft jedoch schnell wieder ran (32.) und Gianluca Balla sorgte noch vor der Pausensirene für den Ausgleich (40.).

Im letzten Spielabschnitt verbuchten die Gastgeber vor 707 Zuschauern die besten Chancen für sich, Kai Kristian blieb allerdings bei zwei Alleingängen der Sieger. Erst in Overtime konnte ein Gewinner ermittelt werden. Gianluca Balla setzte sich vor dem Tor der Harzer durch und sicherte den Crocodiles mit einem Schuss durch die Beine von Falken-Torwart Fritz Hessel den Zusatzpunkt (64.).

„Das war ein dreckiger Auswärtssieg. Leider haben wir einen Punkt zu wenig geholt, aber letztendlich war das verdient. Wir hätten gut und gerne noch zwei, drei Tore mehr schießen können, aber wir müssen für Sonntag in erster Linie an unserer Defensive arbeiten. Da haben wir uns zu oft überlaufen lassen“, so Patrick Saggau.

Am Sonntag empfangen die Crocodiles die Rostock Piranhas zum Nordderby im Eisland Farmsen.

Der erste Neue
Gianluca Balla wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Gianluca Balla ist der erste Neuzugang der Icefighters Leipzig für die Saison 2019/20. In der vergangenen Saison spielte der Stürmer für die Crocodiles Hamburg. ...

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...

Wieder nur ein Gegentor
Herner EV besiegt die Eisbären Regensburg erneut

​Der Play-off-Wahnsinn geht weiter – der Herner EV konnte am Sonntagabend in der eigenen Hannibal-Arena auch Spiel zwei der Achtelfinal-Serie gegen die Eisbären Rege...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!