Crocodiles Hamburg binden Talent Leo PrüßnerZwei-Jahres-Vertrag unterschrieben

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Leo hat in der abgelaufenen Saison gezeigt, was er für Qualitäten hat. Er hat viel Potenzial und wir sind froh, dass wir in den nächsten zwei Jahren seine Entwicklung weiter beeinflussen können. Wir verlangen keine Wundertaten von ihm, sondern wollen ihn behutsam aufbauen. Er muss einfach seinen Weg weitergehen, dann bin ich mir auch sicher, dass er sich relativ schnell einen Platz in den ersten zwei Reihen erarbeitet“, so Sportchef Sven Gösch.

Durch die anhaltende Verletztenmisere hatte Trainer Herbert Hohenberger den gebürtigen US-Amerikaner im Dezember des vergangenen Jahres erstmalig in der Oberliga aufgestellt, um den ersatzgeschwächten Kader aufzufüllen. Der junge Stürmer nutzte seine Chance und spielte sich in die Herzen der Fans. Mit fünf Toren und fünf Vorlagen aus 19 Spielen beendete Prüßner die Saison und empfahl sich damit für den Zwei-Jahres-Vertrag.

„Mir wurde in der letzten Saison vieles ermöglicht, ich konnte bei drei Mannschaften trainieren. Und mir wurde das Vertrauen gegeben, in der Oberliga aufzulaufen. Ich konnte in meiner Entwicklung einen großen Schritt machen und bin froh, weiter bei den Crocodiles und in meiner Heimatstadt spielen zu können. Ich möchte in den kommenden Jahren mein Spiel verbessern und immer 100 Prozent geben“, sagt Prüßner.

Während der Hamburger in der vergangenen Saison noch in der Jugend und der 1b der Crocodiles gespielt hat, soll in der kommenden Spielzeit vollends der Schritt in den Herrenbereich folgen. Einsätze im Nachwuchsbereich sind aber dennoch möglich, wenn sich die Spieltermine nicht überschneiden.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2