Crocodiles Hamburg binden Talent Leo PrüßnerZwei-Jahres-Vertrag unterschrieben

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Leo hat in der abgelaufenen Saison gezeigt, was er für Qualitäten hat. Er hat viel Potenzial und wir sind froh, dass wir in den nächsten zwei Jahren seine Entwicklung weiter beeinflussen können. Wir verlangen keine Wundertaten von ihm, sondern wollen ihn behutsam aufbauen. Er muss einfach seinen Weg weitergehen, dann bin ich mir auch sicher, dass er sich relativ schnell einen Platz in den ersten zwei Reihen erarbeitet“, so Sportchef Sven Gösch.

Durch die anhaltende Verletztenmisere hatte Trainer Herbert Hohenberger den gebürtigen US-Amerikaner im Dezember des vergangenen Jahres erstmalig in der Oberliga aufgestellt, um den ersatzgeschwächten Kader aufzufüllen. Der junge Stürmer nutzte seine Chance und spielte sich in die Herzen der Fans. Mit fünf Toren und fünf Vorlagen aus 19 Spielen beendete Prüßner die Saison und empfahl sich damit für den Zwei-Jahres-Vertrag.

„Mir wurde in der letzten Saison vieles ermöglicht, ich konnte bei drei Mannschaften trainieren. Und mir wurde das Vertrauen gegeben, in der Oberliga aufzulaufen. Ich konnte in meiner Entwicklung einen großen Schritt machen und bin froh, weiter bei den Crocodiles und in meiner Heimatstadt spielen zu können. Ich möchte in den kommenden Jahren mein Spiel verbessern und immer 100 Prozent geben“, sagt Prüßner.

Während der Hamburger in der vergangenen Saison noch in der Jugend und der 1b der Crocodiles gespielt hat, soll in der kommenden Spielzeit vollends der Schritt in den Herrenbereich folgen. Einsätze im Nachwuchsbereich sind aber dennoch möglich, wenn sich die Spieltermine nicht überschneiden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Oberliga Nord Hauptrunde