Crocodiles bereiten den Tilburg Trappers ein Dankeschön-EssenGegen den Letzten und den Ersten

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch auch wenn beim Tabellenletzten nur 16 Punkte auf dem Konto stehen und 249 Gegentreffer, die Berliner befinden sich gerade auf einem Höhenflug. Drei Siege wurden zuletzt eingefahren, gegen die Harzer Falken, gegen Erfurt und auswärts gegen Herne.  Wenn Berlins Trainer Uli Egen drei Reihen zur Verfügung hat, müssen die Crocodiles konsequent ihr Spiel spielen und wieder Tore schießen, um zu gewinnen. Gerade daran haperte es zuletzt.  Guter Rückhalt im Tor wird wieder Kai Kristian sein, unterstützt von Backup Carlos Wanecke. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr in der Eissporthalle Charlottenburg.

Der Tabellenführer aus Tilburg hat als einziges Team der Oberliga Nord schon 100 Punkte erreicht, bei 217 geschossenen Toren. Auch die Heimniederlage gegen die Crocodiles (2:5 am 13. Januar) wird für die Trappers starke Motivation sein, um den Hamburgern alles abzuverlangen. Das wird ein ganz schweres Spiel.  Aufmerksamkeit, Dynamik und Disziplin können am Sonntag die Schlüssel zum Erfolg für die Hamburger sein. Das Spiel beginnt am Sonntag um 16 Uhr.

Nach dem Match gibt es für die Spieler und Verantwortlichen der Tilburg Trappers noch ein kleines „Dankeschön“ für die Unterstützung der Crocodiles in schwerer Stunde: Der stellvertretende Vorsitzende des Förderverein Oberliga, Bernhard Schwanebeck,  stiftet der Mannschaft ein Spanferkel, das in den Katakomben der Farmsener Eishalle verzehrt werden wird.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2